DAX ®11.603,89-1,57%TecDAX ®2.678,91-0,96%Dow Jones25.745,67-0,55%NASDAQ 1007.380,75+0,43%
finanztreff.de

Neue Plattform des Wirtschaftsministeriums soll Gründern den Weg weisen

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (Dow Jones)Gründer können sich ab sofort auf einer Plattform von Bundeswirtschaftsministerium und der KfW-Bank im Internet über die richtige Strategie für ihr Startup informieren. Auf www.gruenderplattform.de finden sich beispielsweise digitale Werkzeuge, um Geschäftsmodelle und Businesspläne zu erstellen. Gesucht werden kann auch nach der passenden Förderung und Finanzierung für die jungen Unternehmen.

Existenzgründer sorgen mit Mut, Tatkraft und frischen Ideen für einen lebendigen Mittelstand", erklärte Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) beim Start der Seite. Vergangene Woche hatte er der Startup-Szene seine volle Unterstützung in den kommenden Jahren durch die Große Koalition versprochen. Er hatte außerdem einen weiteren öffentlichen Fonds für junge Technologiefirmen angekündigt, die sich in der Wachstumsphase befinden.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/chg/jhe

END) Dow Jones Newswires

April 16, 2018 10:01 ET ( 14:01 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
20.03. DGAP-DD: QIAGEN N.V. english
20.03. NACHBÖRSE (21:40)/XDAX -0,1% auf 11.590 Pkt - Hornbach-Aktien schwach
20.03. MÄRKTE USA/Steilpass taubenhafter Fed geht ins Leere - Dollar fällt
20.03. DGAP-AFR: Instone Real Estate Group AG: Preliminary announcement of the publication of financial reports according to Articles 114, 115, 117 of the WpHG [the German Securities Act]
20.03. DGAP-AFR: Instone Real Estate Group AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß § 114, 115, 117 WpHG
20.03. Wirtschaftskommentar des Mannheimer Morgen
20.03. DGAP-Adhoc: Hornbach Holding AG & Co. KGaA: HORNBACH-Gruppe konkretisiert Ertragsprognose 2018/19: Bereinigtes EBIT rund 19 % unter dem Vorjahreswert
20.03. DGAP-Adhoc: Hornbach Holding AG & Co. KGaA: Hornbach Group specifies earnings forecast for 2018/19: Adjusted EBIT around 19 % lower than previous year's figure
20.03. DGAP-Adhoc: TOM TAILOR Holding SE: TOM TAILOR GROUP gibt Verkauf des Tochterunternehmens BONITA bekannt
20.03. DGAP-Adhoc: TOM TAILOR Holding SE: TOM TAILOR GROUP announces sale of BONITA subsidiary
Rubrik: Finanzmarkt
20.03. IPO: Levi's hebt Aktienpreis vor Börsengang auf 17 Dollar an
20.03. BUSINESS WIRE: Susan Ochs wird Global Head, Financial Services, bei PSB
20.03. WDH/ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow kann Gewinn nicht halten
20.03. BUSINESS WIRE: ExaGrid in sechs Kategorien für die 2019 Network Computing Awards nominiert
20.03. ROUNDUP 3/Brexit: May bittet um dreimonatigen Aufschub - EU skeptisch
20.03. Bericht: FBI schließt sich Ermittlungen wegen Boeing-Zulassung an
20.03. May macht britisches Parlament für Brexit-Verzögerung verantwortlich
20.03. GESAMT-ROUNDUP: Autobosse einigen sich nach Zoff um Zukunft der E-Mobilität
20.03. Söder will neue Medienplattformen als Antwort auf Internetgiganten
20.03. WDH/ROUNDUP 3: EU-Wettbewerbshüter verdonnern Google zu neuer Milliardenstrafe

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die neue Urheberrechtsrichtlinie erhitzt die Gemüter. Die Befürworter argumentieren, dass die großen Konzerne wie Google, Facebook usw. nicht weiter einfach mit fremden Inhalten Geld verdienen können. Die Kritiker sehen im Einsatz von Upload-Filtern u.ä. nicht den richtigen Weg für die Durchsetzung. Wie sehen Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen