schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 18 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®11.934,30+1,05%TecDAX ®1.665,46+0,63%S&P FUTURE2.116,00+0,20%NASDAQ FUT4.529,25+1,06%
LYNX Broker
finanztreff.de

Neueste Nachrichten von den Finanzmärkten

'Bild': Griechenland kommt Gläubigern entgegen - Mindestlohn wird nicht erhöht

27.04.2015 - 13:41 BERLIN (dpa-AFX) - Griechenlands Premierminister Alexis Tspiras kommt laut einem Pressebericht den Gläubigern entgegen. Er wolle zentrale Wahlversprechen aufgeben, um so die Auszahlung der letzten Rate des zweiten Hilfsprogramm zu erreichen, berichtet die Tageszeitung "Bild" am Montag in einer Vorabmeldung unter Berufung auf... ...mehr


ANALYSE-FLASH: Bernstein hebt Ziel für SAP auf 76 Euro - 'Outperform'

27.04.2015 - 13:40 NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat nach Zahlen das Kursziel für SAP von 65 auf 76 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Die überraschend gute Umsatzentwicklung im ersten Quartal sei stärker als erwartet von den Lizenzerlösen angetrieben worden, schrieb Analyst Mark... ...mehr


Fitschen: Reise mit Zuversicht zu Kirch-Prozess nach München

27.04.2015 - 13:35 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Co-Chef der Deutschen Bank , Jürgen Fitschen, ist weiterhin von seiner Unschuld im Kirch-Verfahren überzeugt. "Ich habe die Zuversicht, dass sich das, was ich immer gesagt habe, vor Gericht validieren lässt. Nämlich, dass ich nicht verstehen kann, warum diese Anklage gegen mich erhoben wurde", sagte... ...mehr


EUROSTOXX-FLASH: Hoffnung auf Griechenland-Lösung treibt Index ins Plus

27.04.2015 - 13:34 PARIS (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 hat am Montag nach einem schwachen Vormittagshandel ins Plus gedreht. Dass der Leitindex der Eurozone zuletzt 0,68 Prozent auf 3739,39 Punkte gewann, erklärten Börsianer mit einem Vorabbericht der "Bild". Dem zufolge Alexis Tspiras den Gläubigern entgegenkommen will. Nach Informationen der... ...mehr


Griechenland-Gespräche gehen weiter - 'rascher Fortschritt nötig'

27.04.2015 - 13:34 BRÜSSEL (dpa-AFX) - Nach dem Eurogruppen-Treffen in Riga gehen die Expertenverhandlungen über ein griechisches Reformprogramm weiter. "Gespräche gibt es auf allen Ebenen", sagte eine Sprecherin der EU-Kommission am Montag in Brüssel. Dazu gehöre auch die sogenannte "Brüssel-Gruppe", die regelmäßig in der belgischen Hauptstadt... ...mehr


Transparency: Schlechte Noten für deutsche Rüstungsunternehmen

27.04.2015 - 13:32 LONDON (dpa-AFX) - Die Anti-Korruptions-Organisation Transparency stellt deutschen Rüstungsunternehmen in einer neuen Studie schlechte Noten aus. Im Anti-Korruptions-Index 2015 für die Rüstungsindustrie schneiden vier von fünf Unternehmen mit einer Vier oder schlechter ab, weil sie laut Transparency kaum oder gar nicht über... ...mehr


Tsipras tauscht Chefunterhändler in Verhandlungsgruppe aus

27.04.2015 - 13:32 ATHEN (dpa-AFX) - Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras zieht aus den schleppenden Verhandlungen mit den internationalen Geldgebern personelle Konsequenzen. Nach Angaben aus Regierungskreisen vom Montag wird der Chefunterhändler der griechischen Delegation bei den Geldgebern ausgetauscht. Der erfahrene frühere... ...mehr


DAX-FLASH: Hoffnung auf Griechenland-Lösung treibt Kurse wieder an

27.04.2015 - 13:23 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist am Montagmittag nach einem schwachen Lauf am Morgen wieder klar ins Plus gesprungen. "Eigentlich gibt es nicht viel Neues. Derzeit treten aber wieder Schnäppchenjäger in den Markt, sobald der Druck nach unten nachlässt", sagte Marktexperte Markus Huber vom Wertpapierhändler Peregrine & Black... ...mehr


ROUNDUP 2: Deutsche Bank gibt Postbank auf und dünnt eigenes Filialnetz aus

27.04.2015 - 13:20 (Neu: Weitere Details, aktueller Aktienkurs) FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank will mit einem harten Sparkurs wieder profitabler werden. Allein die Trennung von der Tochter Postbank soll die Kosten um drei Milliarden Euro jährlich drücken. Zudem schließt Deutschlands größtes Geldinstitut gut jede vierte eigene... ...mehr


ROUNDUP: Volkswagen vor großen Weichenstellungen - bleibt Piëch Eigner?

27.04.2015 - 13:08 WOLFSBURG/FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem Abgang von Patriarch Ferdinand Piëch stehen bei Volkswagen weitreichende Entscheidungen an. Für den 78-Jährigen muss ein Nachfolger an der Spitze des Aufsichtsrats gefunden werden, außerdem ist der Platz seiner Frau Ursula in dem Gremium nun leer. Schlägt jetzt die Stunde von Martin... ...mehr


Devisen: Euro fällt leicht zurück

27.04.2015 - 13:04 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist zu Beginn der neuen Handelswoche leicht gefallen. Am Montagmittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,0840 US-Dollar und damit etwas weniger als am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,0824 Dollar festgesetzt. Die Griechenlandkrise beschäftigt... ...mehr


ASEAN-Länder wollen gemeinsame Zeitzone einführen

27.04.2015 - 12:54 KUALA LUMPUR (dpa-AFX) - Die zehn Mitgliedsländer der südostasiatischen Staatengemeinschaft Asean wollen eine gemeinsame Zeitzone einrichten. Man sei diesem Ziel einen Schritt näher gekommen, sagte Malaysias Ministerpräsident Najib Razak am Montag auf einem Asean-Gipfel in Kuala Lumpur. Man hoffe, bis zum nächsten Treffen im... ...mehr


Ölpreise geben nach

27.04.2015 - 12:50 NEW YORK/LONDON/WIEB (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Montag gefallen. Ein Barrel (etwa 159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juni kostete am Mittag 64,86 US-Dollar und damit 42 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 33 Cent auf 56,82... ...mehr


Deutsche Anleihen: Fester - 'Grexit'-Angst stützt

27.04.2015 - 12:50 FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Montag fester tendiert. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum Mittag um 0,08 Prozent auf 159,41 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel leicht auf 0,14 Prozent. Die schwierigen Verhandlungen mit Griechenland über ein Reformpaket scheinen den... ...mehr


IW: Wirtschaftswachstum 2015 ist nur Strohfeuer

27.04.2015 - 12:47 BERLIN (dpa-AFX) - Billiges Öl, der schwache Euro und niedrige Zinsen treiben derzeit noch die deutsche Wirtschaft an. Der Höhenflug wird Prognosen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zufolge aber nicht anhalten. Durch die Sondereffekte werde nur ein Strohfeuer gezündet, erklärte IW-Direktor Michael Hüther am Montag in... ...mehr


Tarifabschluss: Kündigungsschutz bis 2017 für Postbank-Beschäftigte

27.04.2015 - 12:43 BONN/ESSEN (dpa-AFX) - Die rund 5600 Tarifbeschäftigten der Postbank müssen angesichts der Verkaufspläne ihrer Konzernmutter Deutsche Bank vorerst nicht um ihre Jobs fürchten: Die Postbank sichert ihnen Kündigungsschutz bis Ende Juni 2017 zu. Außerdem bekommen sie von April dieses Jahres an 2,1 Prozent mehr Geld und ein Jahr... ...mehr


BER-Chef Mühlenfeld: Halten Meilensteine zur Eröffnung ein

27.04.2015 - 12:39 BERLIN (dpa-AFX) - Flughafenchef Karsten Mühlenfeld geht davon aus, dass die Meilensteine zur Eröffnung des Hauptstadtflughafens trotz Verzögerungen in Teilbereichen gehalten werden. "Technikchef Jörg Marks und ich sind uns einig, dass wir gute Fortschritte auf der Baustelle machen", erklärte Mühlenfeld am Montag. Marks hatte... ...mehr


ROUNDUP: Motorsägenbauer Stihl korrigiert Absatzplanung wegen Russlandkrise

27.04.2015 - 12:36 WAIBLINGEN (dpa-AFX) - Die schwache Entwicklung in Russland dürfte dem Motorsägenhersteller Stihl auch in diesem Jahr einen Dämpfer geben. Die Absatzplanung für Russland sei deutlich nach unten korrigiert worden, sagte Stihl-Chef Bertram Kandziora am Montag in Waiblingen. Vor der Krise sei Russland nach Stückzahlen die "Nummer... ...mehr


Solarworld wächst kräftig - und schreibt im laufenden Geschäft rote Zahlen

27.04.2015 - 12:31 FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Solarmodulhersteller Solarworld schreibt trotz eines deutlichen Umsatzzuwachses noch immer rote Zahlen. Am Ende des ersten Quartals 2015 stand ein operativer Verlust (Ebit) von acht Millionen Euro, wie das Unternehmen am Montag in ersten Eckdaten mitteilte. Im Gesamtjahr will das Unternehmen... ...mehr


DGAP-DD: Alexanderwerk AG (deutsch)

27.04.2015 - 12:25 DGAP-DD: Alexanderwerk AG deutsch Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG Directors'-Dealings-Mitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich. Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Schmidt Vorname: Alfons... ...mehr


Seite: 12345

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Wirtschaftstermine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 01 02 03
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Aktuelle Videos

zur Mediathek

Marktbarometer (1 Monat)

Das Marktbarometer zeigt Ihnen, wie viele Analysen mit welchen Einschätzungen innerhalb eines Monats zu den Wertpapieren ausgewählter Indizes vorliegen. Mit Klick auf die Anzahl gelangen Sie in die Analysensuche des entsprechenden Einzelwerts.
Index Negativ Neutral Positiv Ø
DAX ® 62 163 161
MDAX ® 57 148 109
TecDAX ® 6 53 73
E-STOXX 50® 79 223 225
Dow Jones -- 1 --
NASDAQ 100 -- 2 --
HANG SENG 2 3 4
zum Marktbarometer
Werbung
+88% GEWINN mit EUR/USD?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?!
DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Werbung

Börsenseminare – speziell für Privatanleger. 17. März – 19. Mai.

Hier informieren & anmelden!