DAX ®10.929,43+1,38%TecDAX ®2.563,96+1,63%Dow Jones24.527,27+0,64%NASDAQ 1006.763,96+0,89%
finanztreff.de

Neuordnung in den deutschen Indizes – Jetzt Sparpläne überprüfen!

| Quelle: INV | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Es ist so weit. Ab heute ist das Dax-Gründungsmitglied Commerzbank nicht mehr im bekanntesten deutschen Aktienindex vertreten. Dafür rückt der Börsenüberflieger Wirecard in die Beletage auf. Wie lange beides andauern wird, muss sich zwar erst zeigen. Das Projekt Wiederaufstieg ist für die Commerzbank aber durchaus anspruchsvoll. Für einen schnellen „Fast Entry“ der auch schon vor dem nächsten September möglich wäre, müsste die Aktie in der Rangliste der größten Unternehmen satte zehn Plätze gut machen. Bei sonst gleichen Parametern würde dies einen Kurssprung auf mindestens 11,75 Euro voraussetzen, damit die Commerzbank zu Covestro aufschließt, die in der letzten Rangliste diesen Platz belegte. Die dürften dann natürlich nicht an Wert gewinnen und auch alle anderen zwischen diesen beiden, müssten die Commerzbank vorbeiziehen lassen.

Etwas leichter könnte es bei der regulären Überprüfung im September kommenden Jahres werden, aber bis dahin fließt noch viel Wasser den Main entlang, sodass jedwede Spekulation über dann gegebenenfalls anstehende Verschiebungen wenig sinnvoll scheint.

Nicht nur zeitlich naheliegender sind da die ebenfalls ab heute geltenden neuen Regeln für Mdax und TecDax aus denen sich zum Beispiel für Sparplan-Anleger unmittelbarer Handlungsbedarf ergibt. Denn mit dem heutigen Tag entfällt bei der Indexzusammenstellung die Trennung zwischen Technologiewerten und Unternehmen aus klassischen Branchen, wodurch die beiden deutschen Nebenwerte-Indizes ein völlig neues Profil erhalten.

In der schnöden Theorie gilt dann, dass der Mdax durch die Hinzunahme von Hightech-Werten volatiler wird als bisher, während der neue TecDax träger werden dürfte, weil in ihm ab heute auch die dem Technologiesektor zugeordneten Dax-Werte enthalten sein werden. Dies sind SAP, die Deutsche Telekom, Infineon und Neuling Wirecard, die dann auch prompt ein Gewicht von 40 Prozent übernehmen werden.

Ob dies dazu führen wird, dass die gemeinhin unterstellten Indexeffekte tatsächlich eintreten, ist dabei keineswegs sicher. Denn die letzten Tage habe schon gezeigt, dass allein Wirecard für allerlei Turbulenzen sorgen kann, während der neue Mdax mit Freenet oder Telefónica Deutschland auch ein paar echte Dividendenperlen dazu bekommt.

Und während das Plädoyer für den neuen Mdax hier schon erfolgt ist (siehe IE vom 6.09.) gibt es für den neuen TecDax kaum überzeugende Argumente. Wer also bislang noch nicht aktiv geworden ist, um seine Sparpläne zu bereinigen, der sollte spätestens jetzt eine Entscheidung treffen und die nötigen Schritte einleiten.

Ralf Andreß

Schlagworte:
,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Investmentecke

Investmentecke Ralf Andreß gehört zu den erfahrensten Zertifikate-journalisten Deutschlands. Als freier Autor berichtet er seit mehr als 20 Jahren über strukturierte Produkte und initiierte bereits 1999 die mehrmals jährlich in "Die Welt" und "Welt am Sonntag" erscheinenden Fachreports zu Derivaten und Zertifikaten. Seit 2004 schreibt er auf Finanztreff.de für die tägliche Börsenkolumne "Investmentecke". Zudem ist er seit 2006 Chefredakteur des von ihm mit ins Leben gerufenen Fachmagazins "Der Zertifikateberater". 2008 wurde er beim erstmals vergebenen Journalistenpreis für die Berichterstattung über Zertifikate vom DDV zum "Journalist des Jahres" gekürt und wurde seither insgesamt vier Mal geehrt. Zuletzt im Jahr 2017 in dem er gemeinsam mit Daniela Helemann den Hauptpreis als „Journalist des Jahres“ erhielt.

» Alle News von Investmentecke
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass Frankreichs Präsident Macron mit seinem neuen Plan die Lage im Land beruhigen kann?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen