DAX ®12.450,65-0,29%TecDAX ®3.248,47-0,46%S&P FUTURE3.112,70-0,16%Nasdaq 100 Future9.663,00+0,16%
finanztreff.de

New York verzichtet auf Berufung gegen T-Mobile-Fusion

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Drew FitzGerald

NEW YORK (Dow Jones)Die Opposition gegen die Fusion der Telekom-Tochter T-Mobile US mit Wettbewerber Sprint schrumpft. Attorney General Letitia James, in New York Justizministerin und Generalstaatsanwältin in einem, kündigte an, nicht gegen das Urteil des Gerichts vergangene Woche vorzugehen, das den Zusammenschluss der beiden Telekomdienstleister erlaubt hatte.

Die US-Wettbewerbsbehörde FCC und das US-Justizministerium hatten den Zusammenschluss mit einem Volumen von 26 Milliarden Dollar bereits unter Auflagen gebilligt. Mehrere US-Bundesstaaten waren dagegen aber vor Gericht gezogen. Sie argumentierten unter anderem, dass die Fusion zu steigenden Preisen für die Mobilfunkkunden führen würde. Richter Victor Marrero erklärte dann aber, der Zusammenschluss würde nicht zu einer bedeutenden Minderung des Wettbewerbs führen. New York will sich nun mit der Transaktion abfinden, wie Attorney General James sagte. Der Bundesstaat will nun mit den Unternehmen zusammenarbeiten, um für gute Preise und ein gutes Telekom-Netz zu sorgen.

Attorney General Xavier Becerra aus Kalifornien hatte am Dienstag angekündigt, so lange wie nötig gegen den Zusammenschluss zu kämpfen. Dabei hatte er aber offen gelassen, ob er Berufung gegen das Gerichtsurteil einlegen will. Seine Sprecherin sagte nun, Kalifornien prüfe noch das weitere Vorgehen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/jhe/sha

END) Dow Jones Newswires

February 17, 2020 00:49 ET ( 05:49 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

AT&T
AT&T - Performance (3 Monate) 28,05 +0,09%
EUR +0,03
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
01.04. JPMORGAN Neutral
14.11. HSBC Neutral
28.10. UBS Positiv
Nachrichten
29.05. CNN-Fernsehteam bei Protesten in Minneapolis festgenommen AT&T 28,05 +0,09%
06.05. T-Mobile verdient deutlich mehr - Kundenzustrom in Corona-Krise AT&T 28,05 +0,09%
24.04. AT&T-Chef Stephenson tritt zurück - Vorstand Stankey übernimmt AT&T 28,05 +0,09%
Weitere Wertpapiere...
DT. TELEKOM 15,10 +0,57%
EUR +0,09
DEUTSCHE TELEKOM ADR 1 15,00 +0,67%
EUR +0,10
T-MOBILE US INC.DL,-00001 88,90 -1,83%
EUR -1,66
SPRINT CORP. SR.1 DL-,01 8,00 +18,78%
EUR +1,26
iShares MSCI ACWI Ex US Index 257.393,20 --
USD --
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten in Ihrer Geldanlage bei?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen