DAX ®13.461,74-0,40%TecDAX ®3.168,39-0,36%S&P FUTURE3.317,70-0,06%Nasdaq 100 Future9.227,00+0,62%
finanztreff.de

Niederländische Werft erhält Auftrag für Kriegsschiff der Bundeswehr

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Andreas Kißler

BERLIN (Dow Jones)Die niederländische Damen Schelde Naval Shipbuilding BV soll von der Bundeswehr den Großauftrag zum Bau des neuen Kriegsschiffes MKS 180 erhalten. Wie die Bundeswehr auf ihrer Internetseite bekanntgab, ist die Damen-Werft aus der nun abgeschlossen Auswertung der Angebote durch die Vergabestelle als Ausschreibungssieger hervorgegangen. Das Ergebnis der Auswertung ist den Angaben zufolge aber noch nicht rechtswirksam. Unterlegenen Bietern stehe der Rechtsweg offen.

Die Entscheidung der Vergabestelle sei auch noch vorbehaltlich der parlamentarischen Billigung zu sehen, die für das Frühjahr 2020 angestrebt werde. Die Kieler Werft German Naval Yards habe das Rennen um den größten Marineauftrag in der Geschichte der Bundeswehr damit verloren, berichtete der NDR. Gebaut werden sollen die Schiffe nach Angaben des Senders unter Federführung der Damen-Werft bei Blohm + Voss in Hamburg.

Die Bieter, die im Vergabeverfahren für das "Mehrzweckkampfschiff 180" verblieben waren, waren am 12. April 2019 zur Abgabe eines Best And Final Offer (BAFO) aufgefordert worden. Die Frist zur Angebotsabgabe hatte am 18. Juli geendet, und die eingegangenen Angebote der Bieter waren durch die Vergabestelle ausgewertet worden. Zur nachvollziehbaren Darstellung des Auswerteprozesses bedurfte es laut Bundeswehr einer aufwendigen Dokumentation, die ebenfalls abgeschlossen sei.

Kontakt zum Autor: andreas.kissler@wsj.com

DJG/ank/jhe

END) Dow Jones Newswires

January 14, 2020 07:52 ET ( 12:52 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
11:08 DUH und Mieterbund fordern 25 Mrd Euro für Gebäude-Klimaschutz
11:01 DGAP-News: Nanogate: Erfolgreiche Serienanläufe in den USA NANOGATE SE INH. O.N. 11,20 +6,16%
11:01 PRESS RELEASE: Nanogate: Successful Production Start in the USA NANOGATE SE INH. O.N. 11,20 +6,16%
11:00 PTA-News: KFM Deutsche Mittelstand AG: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS (A1W5T2) optimiert Position in Deutsche Lichtmiete-Anleihen Deut Mittelstandsanl FDS M 50,79 -0,06%
11:00 DGAP-News: HumanOptics AG: Künstliche Iris von HumanOptics erhält US-Kassenzulassung HUMANOPTICS AG O.N. 15,00 +33,33%
11:00 PRESS RELEASE: HumanOptics AG: Artificial iris from HumanOptics receives US health insurance approval HUMANOPTICS AG O.N. 15,00 +33,33%
11:00 DGAP-News: Tele Columbus AG: PYUR Produkte ab Februar auch in mobilcom-debitel Shops TELE COLUMBUS AG NA O.N. 2,95 +0,82%
11:00 PRESS RELEASE: Tele Columbus AG: PYUR Products available in mobilcom-debitel Shops TELE COLUMBUS AG NA O.N. 2,95 +0,82%
10:50 Solar-Markt wächst um rund 30 Prozent
10:49 Bayer macht Bijoy Sagar zum neuen IT-Chef BAYER ADR /1/4 18,80 -0,53%
Rubrik: Finanzmarkt
11:07 Windkraft-Ausbau auf See kommt noch einmal voran SIEMENS GAMESA R.E.EO-,17 15,44 +0,88%
11:06 Jack Wolfskin treibt Expansion in USA voran
11:02 Bund übernimmt Milliarden-Hilfe für ältere Kohlekumpel alleine RWE ST 31,05 -0,42%
11:01 DGAP-News: Nanogate: Erfolgreiche Serienanläufe in den USA (deutsch) NANOGATE SE INH. O.N. 11,20 +6,16%
11:00 DGAP-News: HumanOptics AG: Künstliche Iris von HumanOptics erhält US-Kassenzulassung (deutsch) HUMANOPTICS AG O.N. 15,00 +33,33%
11:00 DGAP-News: Tele Columbus AG: PUR Produkte ab Februar auch in mobilcom-debitel Shops (deutsch) TELE COLUMBUS AG NA O.N. 2,95 +0,82%
11:00 BUSINESS WIRE: The LYCRA Company präsentiert neueste LYCRA® Markeninnovationen auf der ISPO Munich
10:59 DAVOS/Nach Di Maios Rücktritt in Rom: Conte sagt Auftritt ab
10:54 VIRUS: Experten gehen von 4000 Infizierten in Wuhan aus
10:53 Russisches Parlament billigt Verfassungsänderung in erster Lesung

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Wohnungsmarkt zeigt Zeichen der Entspannung, da scheinbar der Zuzug in die Großstädte nachlässt. Glauben Sie, dass es nun besser wird am Wohnungsmarkt oder sehen Sie das nur als kurzfristige Entspannung?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen