DAX ®12.310,26+0,23%TecDAX ®2.902,13+0,85%Dow Jones26.462,08-0,51%NASDAQ 1007.816,92+0,42%
finanztreff.de

Ölpreise geben etwas nach

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Montag leicht gesunken. Marktbeobachter sprachen von einer "Verschnaufpause" am Ölmarkt, nachdem die Preise in der ersten Monatshälfte kräftig gestiegen waren. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 71,34 US-Dollar. Das waren 21 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 33 Cent auf 63,56 Dollar.

Die Ölpreise konnten damit nicht von einer allgemein freundlichen Stimmung an den Finanzmärkten nach guten Konjunkturdaten aus China profitieren. Jüngste Daten zur Entwicklung der Förderanlagen in den USA belasteten die Ölpreise. Am Freitagabend hatte die US-Ausrüsterfirma Baker Hughes gemeldet, dass die Zahl der aktiven Bohrlöcher in der vergangenen Woche leicht gestiegen war.

Die Zahl der Bohrlöcher erhöhte sich demnach um zwei auf 833. In den USA ist die Fördermenge in den vergangenen Monaten gestiegen und liegt derzeit auf einem Rekordniveau von durchschnittlich 12,2 Millionen Barrel pro Tag./jkr/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutsche Bank und Commerzbank geben ihre Fusionspläne auf. Ist das die richtige Entscheidung?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen