DAX ®12.550,82-0,17%TecDAX ®2.626,80-0,73%Dow Jones24.024,13-1,74%NASDAQ 1006.509,05-2,10%
finanztreff.de

Ölpreise geben Gewinne wieder ab

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag zwischenzeitliche Gewinne wieder abgegeben und sind leicht gesunken. Am frühen Abend kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 47,32 US-Dollar. Das waren fünf Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um acht Cent auf 44,66 Dollar.

Weitere Anzeichen für eine erfolgreiche Umsetzung der Förderkürzungen wichtiger Opec-Länder hatten den Preisen zwischenzeitlich etwas Auftrieb gegeben. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete mit Bezug auf eine mit der Sache vertraute Person, neue Opec-Daten dokumentierten eine Umsetzung der im vergangenen November beschlossenen Förderkürzungen um 110 Prozent. Demnach sei im Mai noch weniger gefördert worden als bislang angenommen.

Die Gewinne am Ölmarkt blieben aber nicht nachhaltig. Laut Eugen Weinberg, Experte bei der Commerzbank, ist der Einfluss der Kürzungen auf das gesamte Ölangebot begrenzt. "Zwar setzen die an den Produktionskürzungen beteiligten Länder diese nach wie vor strikt um. Dafür steigt die Ölproduktion aber anderswo." So zeichne sich eine steigende Produktion in Libyen ab und in den USA setze sich der Anstieg der Bohraktivität fort./tos/jsl/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Frühaufsteher und Nachtaktive aufgepasst

Mit Early-Bird- und Late-Night-Trading
verbriefte Derivate jetzt von 08:00 bis 22:00 Uhr an der Börse Stuttgart handeln.

Hier mehr erfahren
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Entwicklungsminister Gerd Müller möchte Globalisierung gerechter gestalten und schlägt einen - Grünen Knopf - vor, der fair und nachhaltig produzierte Kleidung kennzeichnen soll. Finden Sie die Idee gut?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen