DAX ®11.275,03-0,58%TecDAX ®2.533,13-1,42%Dow Jones25.176,87-0,93%NASDAQ 1006.732,41-1,96%
finanztreff.de

Oettinger hält Trump-Vorwürfe für 'irreführend und falsch'

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger hält die jüngsten Angriffe von US-Präsident Donald Trump gegen Deutschland für völlig unberechtigt. "Wir kaufen von Gazprom Gas, aber wir sind darauf nicht zwingend angewiesen", sagte Oettinger dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND/Donnerstag) zu Trumps Vorwurf, Deutschland sei wegen seiner Energiepolitik ein "Gefangener" Russlands. Er selbst habe in seiner Amtszeit als EU-Energiekommissar dafür gesorgt, dass es keine einseitigen Energieabhängigkeiten gebe. "Trumps Schlussfolgerung ist irreführend und falsch", meinte Oettinger./aha/DP/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 47 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen