DAX ®12.326,48+0,88%TecDAX ®2.824,77-1,47%Dow Jones26.653,51+0,94%NASDAQ 1007.568,63+1,05%
finanztreff.de

Option für Verlängerung der Anleihekäufe existiert weiterhin - EZB-Protokoll

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Tom Fairless

FRANKFURT (Dow Jones)Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat sich bei seinen Beratungen am 14. Juni dafür entschieden, sich die Option einer Ausweitung seiner Anleihekäufe explizit offen zu halten. Wie aus dem jetzt veröffentlichten Sitzungsprotokoll hervorgeht, ist der Grund dafür die Befürchtung, dass die internationalen Handelskonflikte die Abschwächung des Wirtschaftswachstums des Euroraums verschärfen könnte. Das Protokoll illustriert den Balanceakt der EZB, die ihre Geldpolitik demnächst nicht mehr weiter lockern will, während sich das Wachstum verlangsamt und von Handelskonflikten bedroht wird.

Der EZB-Rat hatte am 14. Januar beschlossen, das Monatsvolumen seiner Nettoanleihekäufe ab Oktober auf 15 Milliarden Euro zu halbieren und die Nettokäufe am Jahresende ganz einzustellen. Zugleich sagte der Rat zu, die Zinsen wenigsten "den Sommer 2019" hindurch auf dem jetzigen Niveau zu belassen. Um diese Formulierung ranken sich einige Spekulationen, zu deren Beendigung das Protokoll jedoch nicht beitragen dürfte.

Das Protokoll zeigt dagegen die Befürchtung des Gremiums, dass die Wirtschaft unter "zunehmendem Protektionismus, geopolitischen Spannungen und neuen Finanzmarktrisiken" leiden könnte. "Angesichts der vorherrschenden Unsicherheit wurde es für ratsam erachtet, das Ende der Nettoanleihekäufe von den hereinkommenden Daten abhängig zu machen", heißt es in dem Dokument. Die Geldpolitik müsse "geduldig, klug und beharrlich" bleiben.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/hab/brb

END) Dow Jones Newswires

July 12, 2018 07:56 ET ( 11:56 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
19:33 EQS-News: ASMALLWORLD AG (SWX: ASWN) schliesst Partnerschaft mit Jumeirah Hotels & Resorts
19:33 EQS-News: ASMALLWORLD AG (SWX:ASWN) announces partnership with Jumeirah Hotels & Resorts
19:32 PTA-News: Upco International Inc.: Upco International Inc. kündigt Weltklasse-Kommunikations-App ähnlich wie WeChat oder WhatsApp an - Die App bietet serverlose Kommunikation und eine bargeldlose Anwendung an
19:26 Wirtschaftskommentar des Mannheimer Morgen
19:00 ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik
18:47 Siemens betreibt und wartet drei GuD-Kraftwerke in Ägypten
18:34 PRESS RELEASE: Upco International Inc. Announces World Class Communication App Similar to WeChat or WhatsApp with Serverless Communication and Cashless Application
18:27 LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte -2-
18:27 LATE BRIEFING - Unternehmen und Märkte
18:26 IRW-PRESS: Veritas Pharma Inc. : Veritas-Tochter -2-
Rubrik: Finanzmarkt
20:15 Spanische Caixabank will alle Anteile an Ölkonzern Repsol verkaufen
20:04 Aktien New York: Gute Daten hieven Dow und S&P 500 auf Rekordhochs
19:49 IRW-News: Upco International Inc. : Upco International Inc.: Upco International Inc. kündigt Weltklasse-Kommunikations-App ähnlich wie WeChat oder WhatsApp an
19:42 Amazon will Alexa mehr Charakter geben
19:34 BUSINESS WIRE: L4MS lancia il primo invito aperto a domande transfrontaliere sperimentali
19:33 DGAP-News: ASMALLWORLD AG (SWX: ASWN) schliesst Partnerschaft mit Jumeirah Hotels & Resorts (deutsch)
19:01 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Positives Börsenumfeld stützt
18:56 ROUNDUP: Altmaier will mehr Tempo bei Netzausbau
18:42 ANALYSE-FLASH: DZ Bank senkt fairen Wert für Südzucker auf 11 Euro - 'Halten'
18:39 ANALYSE-FLASH: Baader Bank startet Deutz mit 'Buy' - Ziel 8,50 Euro
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Nasa erwägt, Werbung auf Raketen zuzulassen. Wie finden Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen