DAX ®11.614,16+0,78%TecDAX ®2.588,33+0,13%Dow Jones25.250,55-0,35%NASDAQ 1007.068,67-1,24%
finanztreff.de

Ost-Ausschuss warnt vor weiteren Sanktionen gegen Russland

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (Dow Jones)Der Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft warnt vor einer neuen US-Sanktionswelle gegen Russland. Neben den angekündigten neuen Sanktionen im Zusammenhang mit dem Fall Skripal würden im US-Kongress unter anderem mit Bezug auf mögliche Einmischungen Russlands in die US-Präsidentschaftswahlen weitere Sanktionen vorbereitet, erklärte der Ost-Ausschuss-Vorsitzende Wolfgang Büchele am Freitag in Berlin. Es handele sich um vier konkurrierende Gesetzentwürfe, die in unterschiedlicher Ausprägung eine Ausweitung der Sanktionen gegen Russland vorsähen.

In allen vier Gesetzesentwürfen sind Abschnitte enthalten, die eine Anwendung von US-Recht auf die europäische Wirtschaft vorsehen", erklärte Büchele. So könnten Unternehmen für eine Beteiligung an größeren Energieprojekten mit russischen Partnern wie Nord Stream 2 bestraft werden. "Banken sollen weiter unter Druck gesetzt werden, von der Finanzierung von Projekten mit russischer Beteiligung Abstand zu nehmen."

Die exterritoriale Anwendung von US-Sanktionen greife in die demokratischen Souveränitätsrechte ein, erklärte Büchele. "Wir müssen uns daher gegen solche Versuche entschieden zur Wehr setzen, unabhängig davon, welche Länder von den Maßnahmen betroffen sind." Die EU müsse eine Lösung finden, die europäische Unternehmen wirksam vor den Auswirkungen der unrechtmäßigen und einseitigen Anwendung von US-Sanktionen schützen.

Kontakt zum Autor: stefan.lange@wsj.com

DJG/stl/mgo

END) Dow Jones Newswires

August 10, 2018 05:04 ET ( 09:04 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
23:11 Italienische Regierung segnet umstrittenen Haushaltsentwurf ab
22:31 NACHBÖRSE (22:00)/XDAX unv. - Talanx nach Gewinnwarung unter Druck
22:20 MÄRKTE USA/Wall Street schließt nach nervösem Handel im Minus
22:10 DGAP-Adhoc: voxeljet AG beschließt Barkapitalerhöhung von bis zu EUR 1,1 Millionen
22:10 DGAP-Adhoc: voxeljet AG Approves Capital Increase of up to EUR1.1 million
20:48 Wirtschaftskommentar des Mannheimer Morgen
20:22 Deutsche Börse baut in Deutschland 218 Stellen ab
20:18 PRESS RELEASE: New and Disruptive App, Diitalk, Offers Free Calls to Landlines and Mobile Phones Worldwide - No Internet Required
20:03 Eli Lilly and Company: Eli Lilly and Company: Lilly Declares Fourth-Quarter 2018 Dividend
19:55 Linde wartet nach Zusagen auf Fusionsfreigabe durch US-Behörde
Rubrik: Finanzmarkt
22:58 BUSINESS WIRE: Bank of America veröffentlicht Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2018
22:45 BUSINESS WIRE: Lösung von Scientist.com für Online-Compliance (COMPLi™) gewinnt prestigeträchtigen CPhI Pharma Award
22:27 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut
22:17 Aktien New York Schluss: Dow etwas schwächer - Vorsicht vor Zahlenflut
22:15 BUSINESS WIRE: IFF to Release Third Quarter 2018 Results November 5
22:10 DGAP-Adhoc: voxeljet AG beschließt Barkapitalerhöhung von bis zu EUR 1,1 Millionen (deutsch)
22:09 Regierung in Rom einigt sich auf Haushaltsentwurf
22:00 BUSINESS WIRE: QIAGENs QIAstat-Dx-System liefert die nächste Generation schneller, kosteneffizienter Diagnosen gastrointestinaler Syndrome
21:35 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 15.10.2018
21:09 US-Anleihen treten auf der Stelle
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 42 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen