DAX ®12.847,68+3,36%TecDAX ®3.250,99+0,13%Dow Jones27.110,98+3,15%NASDAQ 1009.824,39+2,02%
finanztreff.de

OTS: KSB SE & Co. KGaA / KSB mit laufendem Geschäftsjahr zufrieden

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
KSB mit laufendem Geschäftsjahr zufrieden
Frankenthal (ots) -

- Auftragseingang und Umsatz deutlich über Vorjahr
- Projektgeschäft als Motor des Wachstums
- Prognose für 2019 bestätigt

Der Frankenthaler Pumpen- und Armaturenhersteller KSB ist mit dem laufenden
Geschäftsjahr zufrieden. Auftragseingang, Umsatz und EBIT entwickelten sich nach
Plan und liegen deutlich über den Vorjahreszahlen. In den ersten drei Quartalen
stiegen der kumulierte Auftragseingang von 1.775 Mio. EUR um 112 Mio. EUR (+
6,3%) auf 1.887 Mio. EUR und der Umsatz von 1.635 Mio.EUR um 132 Mio. EUR (+
8,1%) auf 1.767 Mio. EUR. Alle Segmente und nahezu alle Regionen haben zu diesem
Wachstum beigetragen. Auch das EBIT entwickelt sich nach Plan, Währungseffekte
haben sich im Berichtszeitraum nur geringfügig ausgewirkt.

"Diese positive Entwicklung ist insbesondere auf ein gutes Projektgeschäft
zurückzuführen. Darüber hinaus zeigen die im vergangenen Jahr eingeleiteten
Maßnahmen zur Förderung des Vertriebs und des Service-Geschäfts erste Erfolge.
Aufgrund der guten Ergebnisse in den ersten drei Quartalen und trotz der sich
abzeichnenden konjunkturellen Abkühlung bedingt durch die zunehmenden
Handelsstreitigkeiten und strukturellen Veränderungen in einigen
Industriebereichen sind wir zuversichtlich, die Auftragseingangs-, Umsatz- und
Ergebnisziele für das laufende Geschäftsjahr 2019 zu erreichen", sagt Dr.
Stephan Timmermann, Sprecher der KSB-Geschäftsleitung.

Alle Segmente mit deutlichem Zuwachs

Alle drei Segmente - Pumpen, Armaturen und Service - haben sowohl den
Auftragseingang als auch den Umsatz deutlich steigern können. Den größten
prozentualen Zuwachs im Auftragseingang verzeichnete das Segment Service mit 8,5
%. Im Segment Armaturen liegt das Plus bei 8,1 %. Auch das Segment Pumpen
verzeichnet ein Plus von 5,3 %. Der Umsatz konnte bei den Armaturen um 9,2 %,
bei den Pumpen um 8,4% und im Service um 6,4 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum
gesteigert werden.

Europa, Asien und Amerika stark

Alle Regionen zeigen ein starkes Wachstum im Auftragseingang; Treiber sind
zumeist Aufträge im Projektgeschäft. Ein ähnlich positives Bild spiegelt sich im
Umsatz wider. Auch hier liegen die Gesellschaften in Asien, Nord- und Südamerika
sowie in Europa deutlich über den Vorjahreszahlen, einzig Afrika/Mittlerer Osten
liegt währungskursbedingt darunter.

Stabile Ertrags- und Finanzlage

In den ersten drei Quartalen übertrifft das Konzern-EBIT den Vorjahreswert
deutlich. Die Nettofinanzposition ist unter Herausrechnung der erstmaligen
Anwendung des IFRS 16-Standards (neue Leasing-Bilanzierung) stabil.

Ausblick weiterhin positiv

Auftragseingang und Umsatz übertreffen in den ersten drei Quartalen die
Vorjahreswerte deutlich. Das Unternehmen geht deshalb weiterhin davon aus, die
für das Jahr 2019 gesteckten Ziele in Auftragseingang, Umsatz und EBIT zu
erreichen.

KSB ist ein international führender Hersteller von Pumpen und Armaturen. Der
Konzern mit seiner Zentrale in Frankenthal ist mit eigenen
Vertriebsgesellschaften, Fertigungsstätten und Servicebetrieben auf fünf
Kontinenten vertreten. Rund 15.700 Mitarbeiter erzielen einen Umsatz von mehr
als 2,2 Mrd. EUR.

OTS: KSB SE & Co. KGaA
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/100499
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_100499.rss2
ISIN: DE0006292006

Pressekontakt:
Wilfried Sauer
Tel + 49 6233 86-1140
Wilfried.sauer@ksb.com


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 24 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen