DAX®12.177,18-3,71%TecDAX®2.920,19-3,59%Dow Jones 3027.685,38-2,29%Nasdaq 10011.504,52-1,61%
finanztreff.de

Peng!

| Quelle: Hans A. Berneck... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die vieldiskutierte Übertreibung oder auch Blase im Techsektor ist entweder geplatzt oder lässt schnell Luft ab, je nachdem, wie man es formuliert. Der Sachverhalt war ebenso sicher vorauszusagen, wie er nun eingetreten ist. Bezeichnend dafür ist:

Die vielfachen Übertreibungen sind wörtlich zu nehmen, so ähnlich wie ein Schluck zu viel aus der Pulle. Die Reduzierung dieser Übertreibungen ist keine Frage der Geschäftsmodelle oder der Gewinne, sondern wörtlich zu nehmen als das, was Übertreibungen immer bewirken: Rückkehr zur Normalität. Die Dimensionen sind diesmal wirklich beachtlich: Tesla korrigierte bis Mittwoch um 33 %. Damit reduzierte sich der Tesla-Wert um knapp 150 Mrd. Dollar. Apple als Größter verlor in Prozent etwas weniger, aber in Dollar waren es schon knapp 430 Mrd. Nimmt man alle zusammen, landen wir bei rd. 2 bis 2,2 Bio. Dollar als überschlägige Größe.

Natürlich schlägt eine solche Korrektur auf alle anderen Märkte durch, aber: Der deutlich kleinere DAX fing dies mit einer erstaunlichen relativen Stärke auf. Eigentlich mit einem Nulleffekt. Damit haben DAX & Co. erstmals bewiesen, dass ein normaler Marktverlauf nur sehr geringfügig oder zeitweise von solchen Störungen beeinflusst werden kann. Marktkorrekturen dieser Art gehören mithin zur Bestätigung eines längeren Trends. Die Kerngeschäfte dieser Unternehmen werden nicht berührt. Verlierer sind nur diejenigen, die das rechte Maß vergessen oder übersehen haben. Wer ganz schnell schaltete, machte diesmal daraus sogar einen satten Gewinn, wie TB-Daily es soeben vorgemacht hat: Von Apple bis Zoom brachten alle Calls je nach Einstieg zwischen 60 % und 180 % Gewinn in drei oder vier Tagen. Das zeigt, dass konstruktives Denken, ausgerichtet an der Markttechnik, in beiden Fällen zu nutzen ist, sowohl als Call als auch als Put. Infos zum Abo der TB-Daily finden Sie hier; für den Einzelabruf der TB-Daily bitte hier klicken.

Die Deutschen streiten umfangreich über Autoprämien. Ökonomisch ist dies wenig sinnvoll. Die Beurteilung der deutschen Automanager ist sehr zweideutig. Sie haben vieles vergessen oder verloren und rufen nun nach Staatshilfe. Hätten sie früher ausgeschlafen, wären sie weiter. Aber: Gerade in dieser Herausforderung steckt die nächste Autorally mit nachhaltiger Wirkung. In der ersten Phase von März bis Mai haben sich alle Autokurse verdoppelt. So gut wie niemand wollte dies wahrhaben, weil der Ruf der Autos einfach zu schlecht war. Jetzt steht die nächste Etappe bevor: Keiner traut den Autos eine nachhaltige Strukturänderung zu. Von Printmedien bis TV oder Internet sind alle der gleichen Meinung und darin liegt der Gegensatz: Bis zu den alten Ausgangskursen vor vier Jahren sind es noch einmal 100 %. Darin steckt die aktuelle Autowette mit dem Hintergrund, den alle gleich formulieren: Sie können es nicht.

An der Börse ziehen sich Gegensätze an. Wenn alle nach oben verrücktspielen wie bei Tesla oder Apple, beginnt das Gegenteil. Wenn alle eine Branche oder einen Sektor negativ beurteilen, beginnt der Anstieg. Mit einem Unterschied: Der Abstieg geht schneller, wie wir gerade gesehen haben. Der Anstieg geht langsamer, aber ist in der Regel nachhaltiger. Das ist Börse.

Ihr

Hans A. Bernecker

Schlagworte:
, , , , , , , , , , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Hans A. Bernecker

Hans A. Bernecker Hans A. Bernecker ist das Urgestein der dt. Börse. Seit grob sechs Jahrzehnten bietet der Nationalökonom Orientierung bei der Markteinschätzung und der Ableitung von Investmentchancen. Neben seinem Informationsdienst "Die Actien-Börse" stehen diverse Börsenbriefe aus seinem Redaktionsteam. Charakteristisch ist sein Mut, bei Bedarf gegen den Meinungsstrom zu schwimmen. Dabei kommt ihm nicht nur sein langjähriger Erfahrungsschatz zugute, sondern auch unzählige persönliche Kontakte, die ihm besonders intime Einblicke ermöglichen.

» Alle News von Hans A. Bernecker

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Finden Sie es richtig, dass die britische Finanzaufsicht FCA ein Handelsverbot von Krypto-Derivaten für Kleinanleger ausgesprochen hat?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen