DAX ®13.009,69+0,11%TecDAX ®2.510,01-0,15%S&P FUTURE2.557,60+0,03%Nasdaq 100 Future6.123,75±0,00%
finanztreff.de

Polens Regierung will Ladenöffnung an Sonntagen einschränken

| Quelle: dpa-AFX
WARSCHAU (dpa-AFX) - Die polnische Regierung will den derzeit erlaubten Einzelhandel an Sonntagen voraussichtlich auf zwei Sonntage im Monat beschränken. Das wäre ein möglicher Kompromiss, sagte der Vorsitzende des polnischen Ministerratskomitees, Henryk Kowalczyk, nach Angaben der Agentur PAP am Freitag. Ursprünglich war von einer Schließung der Geschäfte an allen Sonntagen die Rede gewesen.

Der bereits seit einem Jahr im Parlament debattierte Gesetzesentwurf stammt aus Feder einer Bürgerinitiative, die sich für den Schutz von Arbeitnehmern einsetzt. Angestellte sollten an Sonntagen mehr Zeit für ihre Familie haben, fordern ihre Mitglieder.

Kritiker der Reform warnten vor negativen Auswirkungen auf die polnische Wirtschaft. Inzwischen kündigten auch die mit absoluter Mehrheit regierenden Nationalkonservativen eine Lockerung des Gesetzesvorhabens an. Demnach sollen die Geschäfte voraussichtlich zumindest jeden zweiten Sonntag offen bleiben.

Kleinere Läden, in denen die Besitzer noch selbst an der Kasse stehen, sowie Tankstellen, Apotheken, Bäckereien, Blumengeschäfte und Souvenirläden soll das Handelsverbot voraussichtlich nicht betreffen. Wann das Gesetz in Kraft treten wird, blieb zunächst unklar. Einige Regierungsmitglieder nannten den Januar 2018 als mögliches Datum. Angesichts der andauernden Parlamentsberatungen bezeichneten Wirtschaftsexperten dies aber als wenig wahrscheinlich./nat/DP/jha


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung
Werbung

Presseschau

Datum Meldung

08:41
boerse.ARD.de
Zalando: Die schwierige Suche nach Gewinn

08:40
boerse.ARD.de
Schwere Zeiten für den Börsenchef

08:15
boerse.ARD.de
Chinas Kampf gegen die Kapitalflucht

08:15
boerse.ARD.de
Fährt China gegen die Wand?

08:13
boerse.ARD.de
Rückenwind für Chinas Aktien
zur Presseschau

Länderüberblick

zu Länder & Regionen
Werbung
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Vier Gewinneraktien der
Autorevolution:

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Sachsen-Anhalt fordert die Abschaffung des Fernsehsenders Das Erste als überregionaler Sender. Nur das ZDF soll für diesen Bereich beibehalten werden. Die ARD solle stattdessen eher regional werden. Ist das eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen