DAX ®12.235,51+0,11%TecDAX ®2.834,41+1,13%Dow Jones26.681,67+0,64%NASDAQ 1007.803,61+1,17%
finanztreff.de

Praxair erhöht Stickstoffkapazität im südkoreanischen Pyeongtaek

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der frisch mit Linde fusionierte US-Gasekonzern Praxair will in dem südkoreanischen Werk in Pyeongtaek, das derzeit noch im Bau ist, seine Stickstoffkapazität erhöhen. Praxair erklärte die Maßnahmen mit der wachsenden Nachfrage im Halbleiterfertigungskomplex des Technologieriesen Samsung. Das Projekt, das erstmals Anfang 2018 angekündigt wurde, ist die größte Investition von Praxair bisher. Mit dieser Erweiterung wird Praxair in Pyeongtaek insgesamt rund 600 Millionen Dollar investieren. Erst vor Kurzem erklärte Praxair, eine langfristige Liefervereinbarung für ultrahochreinem Stickstoff mit Samsung unterschrieben zu haben.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/cbr/jhe

END) Dow Jones Newswires

November 08, 2018 13:05 ET ( 18:05 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

SAMS.EL.0,5SP.GDRS144A/95
SAMS.EL.0,5SP.GDRS144A/95 - Performance (3 Monate) 878,50 -1,73%
EUR -15,50
Porträt - Chart
Nachrichten
10:15 MÄRKTE ASIEN/China in unheitlichem Gesamtmarkt Schlusslicht

06:55
boerse.ARD.de
Samsung verschiebt Start seines Falt-Smartphones

18.04.
boerse.ARD.de
Samsung hat Probleme mit dem neuen Falthandy
Weitere Wertpapiere...
Samsung Electronics Co. Ltd. -- --
KRW --
LINDE ORD 224,75 +0,72%
EUR +1,60
LINDE PLC EO 0,001 160,20 -0,06%
EUR -0,10

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Netflix hat einen hervorragenden Quartalsbericht vorgelegt. Allerdings trübt sich die Stimmung, denn es kommen immer mehr Konkurrenten auf den Markt. Bspw. will Disney kommenden Herbst mit einem Kampfangebot Kunden anlocken. Wird es bald eine Konsolidierung bei Streamingdiensten geben?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen