DAX ®11.391,28+2,87%TecDAX ®3.155,21+2,17%Dow Jones24.465,16-0,04%NASDAQ 1009.413,99+0,38%
finanztreff.de

Premier-League-Chef zuversichtlich für Neustart im Juni

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
LONDON (dpa-AFX) - Premier-League-Boss Richard Masters hat sich optimistisch über einen möglichen Neubeginn in der englischen Top-Liga geäußert. "Wir haben den ersten Schritt gemacht", sagte Masters am Freitag der BBC. Seit dem 19. Mai dürfen die Teams der Premier League wieder in Kleingruppen trainieren - jedoch ohne Körperkontakt. "Es ist für alle, auch für die Fans, großartig, unsere Spieler wieder auf dem Platz zu sehen", sagte der Liga-Chef, verwies aber darauf, dass man flexibel bleiben müsse und eine Fortsetzung und Beendigung der Saison "immer noch eine Möglichkeit" sei.

Laut Medienberichten könnte sich der geplante Neustart um eine weitere Woche bis zum 19. Juni verzögern. Wegen der Corona- Pandemie ist der Spielbetrieb seit März unterbrochen. Der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp führt die Tabelle mit 25 Punkten Vorsprung auf Titelverteidiger Manchester City an.

Masters äußerte die Hoffnung, die verbleibenden Partien regulär mit Heim- und Auswärtsspielen austragen zu können und nicht in neutralen Stadien. Zuschauer werden - wie in der Bundesliga auch - in den Arenen nicht zugelassen sein./wom/DP/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 22 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen