DAX ®11.833,93-4,31%TecDAX ®2.835,29-3,63%Dow Jones24.792,72-3,78%NASDAQ 1008.220,03-2,57%
finanztreff.de

PTA-Adhoc: NET New Energy Technologies AG: NET New Energy Technologies AG: Teilweise Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2019 - * Vorstand legt die Bedingungen fest * Vorstand beschließt Bezugsrechtsauschluss

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen


Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Wien (pta014/08.01.2020/ 10:56 ) - Die außerordentliche Hauptversammlung der
NET New Energy Technologies AG (die "Gesellschaft") vom 10. Mai 2019 hat den
Vorstand der Gesellschaft ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates bis zum
10. Mai 2024 das Grundkapital um bis zu EUR 2.000.000, durch Ausgabe von bis
zu 2,000.000 Stück neue, auf Namen oder Inhaber lautende Stückaktien gegen Bar-
oder Sacheinlagen, auch in mehreren Tranchen zu erhöhen (Genehmigtes Kapital
2019) und den Ausgabebetrag, der nicht unter dem anteiligen Betrag der
Stückaktien am bisherigen Grundkapital liegen darf, sowie die sonstigen
Ausgabebedingungen und die weiteren Einzelheiten der Durchführung der
Kapitalerhöhung im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat festzusetzen. Der Vorstand
wurde auch berechtigt, das Bezugsrecht der Aktionäre im Sinne des § 171 AktG mit
Zustimmung des Aufsichtsrats auszuschließen.

Der Vorstand hat nach Maßgabe dieses Ermächtigungsbeschlusses der
Hauptversammlung beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit EUR
4,026.442,00 um bis zu EUR 50.000,00 auf bis zu EUR 4,076.442,00 durch Ausgabe
von bis zu 50.000 auf Inhaber lautende Stückaktien zu einem Bezugspreis von EUR
2, (Euro zwei) pro Aktie, mit Stimmrecht und mit Gewinnberechtigung ab Beginn
des Geschäftsjahrs 2019 (beginnend mit 1. Januar 2019), zu erhöhen. Der
anteilige Wert der Aktien am Grundkapital beträgt EUR 1 (Ausgabebetrag), sodass
der verbleibende Bezugspreis in Höhe von EUR 1 je Aktie als Agio zu entrichten
ist. Der Vorstand hat beschlossen, das Bezugsrecht der Aktionäre
auszuschließen. Um Zustimmung des Aufsichtsrates wird nach Ende der
Auflagefrist gem. § 171 Abs 1 AktG ersucht werden.

Der Vorstand beabsichtigt - vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrates -
die Kapitalerhöhung aus der teilweisen Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2019
im Wege einer prospektfreien Privatplatzierung zeitnah an wenige handverlesene
private und institutionelle Investoren zu platzieren.

Der Vorstand hat einen Bericht im Zusammenhang mit dem Ausschluss des
Bezugsrechts der Aktionäre gemäß § 171 Abs. 1 iVm § 153 Abs. 4 AktG
erstellt. Der Bericht des Vorstands wird ab dem Tag der Veröffentlichung in der
Wiener Zeitung, voraussichtlich am 9. Jänner 2020 auf der Internetseite der
Gesellschaft (www.newenergytechnologies.at/) im Bereich "Investor Relations -
Genehmigtes Kapital 2019 - Vorstandsbericht" zugänglich gemacht.

Wien, am 8. Jänner 2020
Der Vorstand

(Ende)

Aussender: NET New Energy Technologies AG
Adresse: Karlsplatz 3/Top 19, 1010 Wien
Land: Österreich
Ansprechpartner: Dipl.-Ing.(FH) Yuliya Öztürk
Tel.: +43 676 7735402
E-Mail: yuliya.oeztuerk@newenergytechnologies.at
Website: www.newenergytechnologies.at

ISIN(s): ATNEWENERGY6 (Aktie)
Börsen: Vienna MTF in Wien

Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/1578477360714

© pressetext Nachrichtenagentur GmbH Pflichtmitteilungen und
Finanznachrichten übermittelt durch pressetext.adhoc. Archiv:
http://adhoc.pressetext.com . Für den Inhalt der Mitteilung ist der Aussender
verantwortlich. Kontakt für Anfragen: adhoc@pressetext.com oder +43-1-81140-300.



(END) Dow Jones Newswires

January 08, 2020 04:56 ET ( 09:56 GMT)
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Lufthansa und ihre Partnerin United Airlines erwägen eine Übernahme der Fluggesellschaft TAP Portugal. Glauben Sie, dass es dazu kommen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen