DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%Dow Jones28.004,89+0,80%NASDAQ 1008.315,52+0,70%
finanztreff.de

Qiagen-Aktie nach 23-Prozent-Crash: Jetzt auch noch die Deutsche Bank

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die Aktie von Qiagen ist in dieser Woche förmlich nach unten durchgereicht worden. Bis Mittwoch verlor das Papier zeitweise mehr als 23 Prozent im Vergleich zum Kurs am Montag. Damit ist die Aktie von Qiagen mit Abstand der größte Verlierer der Woche im MDAX. Grund waren gleich zwei Hiobsbotschaften. Das Gendiagnostik- und Biotechnologieunternehmen verkündete am späten Montagabend nicht nur den Abgang seines Chefs Peer Schatz sondern senkte auch seine Umsatzprognose für das dritte Quartal und kündigte Restrukturierungskosten an. Zuletzt haben zudem einige Analysten ihre Einstufung gesenkt.

Marion Schlegel

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DM472G QIAGEN NV WaveUnlimited S 36.9206 (DBK) 10,987
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen