DAX ®10.865,77-0,54%TecDAX ®2.519,83-1,08%Dow Jones24.161,99-1,77%NASDAQ 1006.651,82-1,72%
finanztreff.de

Renditeturbo und Pfändungsschutz

| Quelle: BIALLO | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Riester-Zulagen



Bei einem Riester-Vertrag müssen Sie vor allem wissen: Einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg sind die staatlichen Zulagen. Die Riester-Grundzulage beträgt seit 2018 jährlich 175 Euro. Für jedes Kind zahlt Ihnen der Staat 185 Euro dazu, für ab 2008 Geborene sind es sogar 300 Euro. "Die Kinderzulagen gibt es so lange wie auch Kindergeld fließt", sagt Bianca Boss vom Bund der Versicherten.



Um die Zulagen komplett zu erhalten, müssen Sie jährlich vier Prozent des Bruttovorjahreseinkommens in einen Riester-Vertrag einzahlen, maximal 2.100 Euro. Diese Summe brauchen Sie jedoch nicht alleine aufbringen, denn die staatlichen Zulagen fließen immer in die Berechnung Ihres Eigenanteils mit ein.



Rechenbeispiel: Eine Alleinerziehende mit einem sechsjährigen Kind verdient im Jahr 18.000 Euro brutto. Bei vier Prozent ihres Gehaltes müsste sie 720 Euro im Jahr in ihren Riester-Vertrag einzahlen. Der Staat schenkt ihr 175 Euro Grundzulage und 300 Euro Kinderzulage, also insgesamt 475 Euro dazu. Ihr Eigenanteil beträgt nur 245 Euro im Jahr. Der Staat zahlt fast doppelt so viel in ihren Vertrag ein wie sie selbst.



So wird Ihr Riester-Vertrag pfändungssicher


Eine weiteren wichtigen Fakt sollten Sie kennen: Der Bundesgerichtshof hat in einem Urteil entschieden, dass das in einem Riester-Vertrag angesparte Guthaben nicht pfändbar ist, wenn die Beiträge tatsächlich gefördert werden und den Höchstbetrag nicht übersteigen (BGH: Az. IX ZR 21/17).



Tipp: Gehen Sie bei Riester mit Ihrem Zulagen-Antrag nicht zu nachlässig um. Sie verschenken sonst womöglich nicht nur viel Geld, sondern riskieren im Ernstfall, dass Ihnen Ihr angespartes Geld weggepfändet werden kann.



Der Bund der Steuerzahler empfiehlt, einen Dauerzulagen-Antrag beim Riester-Anbieter zu stellen. Das können Sie noch zwei Jahre rückwirkend machen. Wenn Sie beispielsweise im Jahr 2016 einen Riester-Vertrag abgeschlossen hatten und bis dato keinen Zulagen-Antrag gestellt haben, so dürfen Sie dies bis Ende 2018 nachholen.

Melden Sie Änderungen sofort Ihrem Riester-Anbieter



Änderungen müssen Sie dem Riester-Anbieter weiterhin sofort mitteilen. Beispielweise wenn sich Ihr relevantes Bruttogehalt verändert hat. Dann müssen Sie die Vier-Prozent-Regelung für die volle Riester-Förderung  neu kalkulieren (nach oben oder nach unten). Oder Sie haben Familien-Zuwachs bekommen. Dann gibt es für das neugeborene Kind weitere 300 Euro Zulage für Ihren Riester-Vertrag. Das bedeutet für Sie, dass noch weniger Eigenkapitel für Ihren Vertrag nötig ist.



Ein Angebotsvergleich sichert Ihnen mehr Riester-Rente


Die Kosten bei einem Riester-Vertrag sind ein wichtiger Faktor für die spätere Rentenhöhe. Zu den Top-Anbietern von Riester-Rentenversicherungen zählen zurzeit laut Marktanalysen die HanseMerkur, Hannoversche oder fairr.de. Der Grund der Differenzen liegt vorrangig an den Kosten. Versicherer mit einer hohen Gebührenstruktur können ihren Kunden bei Vertrags­abschluss keine ordentliche Garantie-Rente zusagen, denn ein Teil des Angesparten wandert in den Kosten- anstatt in den Spar-Topf.


Besser Vorsorgen ohne Mühe: Mit dem Altersvorsorge-Vergleich behalten Sie den Überblick und finden schnell und einfach günstige Anbieter.



Quelle: Biallo & Team GmbH
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Zinsen & Konditionenvergleiche

Tagesgeldvergleich

Entdecken Sie die besten Tagesgeld-Angebote (Zinssätze für Tagesgeld) und Tagesgeldkonditionen in- und ausländischer Banken mit reduzierter Anlagesicherheit.

Festgeldvergleich

Mit dem Festgeldvergleich finden Sie die attraktivsten Festgeldangebote diverser Banken für unterschiedliche Anlagezeiträume.

Sparbriefe

Entdecken Sie die Top-Anbieter für langfristige Geldanlagen und die passenden Sparbriefe, sortiert nach Art der Zinsverwendung.

Zum Vergleich für Tagesgeld,
Festgeld und Sparbriefe

Altersvorsorge & Krankenversicherungen

Nehmen Sie Ihre Altersvorsorge in die eigene Hand! Stocken Sie Ihre Rente und Krankenversicherung mit auf Ihre Bedürfnisse angepassten Angeboten auf.

Sofort Rente

Die private Sofortrente als ein Weg der privaten Altersvorsorge zahlt, unmittelbar nachdem der Kunde eine größere Summe eingezahlt hat, eine lebenslange Rente aus.

Rürup-Rente

Gut 1,3 Millionen Bundesbürger nutzen die Rürup-Rente zum Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Begünstigte profitieren von hohen Steuernachlässen während der Ansparphase.

Riester-Rente

Fonds-FinderDie Riester Rente ist eine privat finanzierte Rente mit staatlicher Zulage, die auf Walter Riester zurückgeht, den ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung.

Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Experten erwarten für 2019 ein ebenso starkes Jahr für Neuemissionen an der Börse wie dieses Jahr. Sind Sie da auch so optimistisch, dass es viele erfolgreiche Börsengänge in 2019 geben wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen