DAX ®12.990,10-0,41%TecDAX ®2.494,90-0,97%Dow Jones23.104,45-0,23%NASDAQ 1006.067,81-0,76%
finanztreff.de

Rheinmetall und Raytheon wollen zusammenarbeiten

| Quelle: dpa-afx topthemen

Quelle: dpa-AFX

Düsseldorf/Waltham (dpa) - Der deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall und der US-Waffenhersteller Raytheon wollen künftig stärker zusammenarbeiten. Die beiden Unternehmen unterzeichneten eine entsprechende Kooperationsvereinbarung.

Mit der Zusammenarbeit will Rheinmetall-Chef Armin Papperger die Düsseldorfer sowohl technologisch als auch bei der Präsenz in wichtigen Märkten nach vorne bringen. Die Konzerne wollen insbesondere in den Bereichen Luftverteidigung, bei Kampffahrzeugen sowie bei Waffen und Munition kooperieren.

Raytheon ist in der Luftabwehr und der Raketentechnik stark, das im MDax notierte Unternehmen Rheinmetall bei Geschütztürmen für Panzer.

Schlagworte:
, ,
Werbung
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Vier Gewinneraktien der
Autorevolution:

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Sachsen-Anhalt fordert die Abschaffung des Fernsehsenders Das Erste als überregionaler Sender. Nur das ZDF soll für diesen Bereich beibehalten werden. Die ARD solle stattdessen eher regional werden. Ist das eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen