DAX ®12.540,50-0,21%TecDAX ®2.623,86-0,56%S&P FUTURE2.671,60-0,79%Nasdaq 100 Future6.676,25-1,54%
finanztreff.de

Rocket Internet Long: 100-Prozent-Chance

| Quelle: Ingmar Königshofen | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Rocket Internet ist ein 2007 gegründetes Beteiligungsunternehmen mit Anteilen in unterschiedlicher Höhe an verschiedenen Internet-Startups, darunter der Möbelversand Home24, der Kochboxenversand HelloFresh, die E-Commerce-Plattform Jumia und der Shoppingclub Westwing. Auch an Delivery Hero sind die Berliner derzeit noch mit weniger als zehn Prozent beteiligt. Ebenso war das von den Brüdern Marc, Oliver und Alexander Samwer gegründete Unternehmen am Online-Versandhändler Zalando beteiligt; bis heute die erfolgreichste Beteiligung von Rocket Internet. Zum Geschäft gehört das Halten, Verwalten und Verkaufen der Anteile. Von Inkubator wandelte sich das Unternehmen zum Investor, wodurch es auch bestehende Startups kauft, anstatt selbst zu gründen. Am Montag startete Rocket Internet einen neuen Aktienrückkauf, um bis zu 15 Millionen eigene Aktien zu erwerben.

Gefüllte Kriegskasse

Das entspricht rund neun Prozent des eingetragenen Grundkapitals. Die Annahmefrist für das öffentliche Angebot beginnt am 17. April und endet mit dem 2. Mai. Der zuvor seit August 2017 laufende Rückkauf eigener Aktien werde dagegen vorzeitig beendet. Schon am Freitag legte Rocket Internet die 2017er Zahlen vor und gab seine Reserven mit 2,7 Milliarden Euro an, die investiert werden möchten. Wer auf Rocket Internet setzt, setzt indirekt auf derzeit 89 verschiedene Beteiligungen, von denen jede auf den großen Durchbruch, einen raketenartigen Aufstieg, hofft; wie bei Zalando. Nachdem die Aktie im April 2017 einen Boden um 15 Euro erreichte, lässt sich seit August letzten Jahres eine Aufwärtstrendgerade um aktuell 23,60 Euro beschreiben. Die Hype-Zeiten, als die Aktie Ende 2014 über 60 Euro gehandelt wurde, scheinen zwar vorbei, doch geben mehrere Analysten ein Kursziel um 30 Euro an.

Rocket Internet (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 25,54 // 26,34
Unterstützungen: 24,78 // 23,60 // 23,20

Wer von einer steigenden Rocket-Internet-Aktie ausgeht, kann mit einem Open End Turbo Long (WKN CQ212J) überproportional mit einem Hebel von 5,2 profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 19,1 Prozent. Beachtet werden sollte beim Einstieg in eine spekulative Position ein risikobegrenzender Stoppkurs. Dieser könnte anfangs bei 23,50 Euro im Basiswert platziert werden. Im Open End Turbo Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 0,32 Euro. Über 25,70 Euro könnte dieser auf Einstandsniveau nachgezogen werden. Ein Trading-Ziel könnte sich um 30 Euro befinden. Für diese spekulative Idee ergibt sich ein Chance-Risiko-Verhältnis von 3 zu 1.

Strategie für steigende Kurse
WKN: CQ212J Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 0,47 – 0,48 Euro Emittent: Citigroup
Basispreis: 20,745 Euro Basiswert: Rocket Internet
KO-Schwelle: 20,745 Euro akt. Kurs Basiswert: 25,16 Euro
Laufzeit: Open end Kursziel: 0,96 Euro
Hebel: 5,2 Kurschance: + 100 Prozent
Quelle: Citigroup

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Citigroup Global Markets Deutschland AG eingegangen ist.

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.

http://www.boerse-daily.de/boersen-nachrichten/tradings-rocket-internet-long-100-prozent-chance

Weitere fundamentale Analysen zu ROCKET INTERNET SE INHABER-AKTIEN O.N.

Datum Institut Urteil Kursziel Zeitraum
18.04. WARBURG RESEARCH Positiv 30,00 EUR 12 Monate
18.04. JPMORGAN Positiv 29,90 EUR 12 Monate
16.04. BARCLAYS Neutral 26,25 EUR 12 Monate
13.04. JPMORGAN Positiv 29,80 EUR 12 Monate
10.04. WARBURG RESEARCH Positiv 30,00 EUR 12 Monate
weitere Analysen zu: ROCKET INTERNET SE INHABER-AKTIEN O.N.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS2X32 ROCKET IN WaveUnlimited L 22.0494 (DBK) 6,750
Werbung

Im Artikel erwähnt...

ROCKET INTERNET SE
ROCKET INTERNET SE - Performance (3 Monate) 24,38 -0,12%
EUR -0,03
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
18.04. WARBURG RESEARCH Positiv
18.04. JPMORGAN Positiv
16.04. BARCLAYS Neutral
Nachrichten
08:00 Börse Daily am Sonntag mit DAX, BMW, Continental, Fielmann, Evotec, Rocket Internet, Apple
21.04. Rocket Internet Aktie: Hello Fresh wird verramscht!
21.04. Rocket Internet kennt keine Gnade!
Werbung

Ingmar Königshofen

Ingmar Königshofen Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.

» Alle News von Ingmar Königshofen
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Frühaufsteher und Nachtaktive aufgepasst

Mit Early-Bird- und Late-Night-Trading
verbriefte Derivate jetzt von 08:00 bis 22:00 Uhr an der Börse Stuttgart handeln.

Hier mehr erfahren
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 17 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen