DAX ®10.740,89-0,29%TecDAX ®2.480,06-0,72%Dow Jones23.675,64+0,35%NASDAQ 1006.491,52+0,67%
finanztreff.de

Rocket Internet will Wandelschuldverschreibungen zurückkaufen

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Rocket Internet will die hohe Liquididät zum Rückkauf weiterer Schulden nutzen. Der Start-up-Entwickler aus Berlin hat die Gläubiger einer Wandelschuldverschreibung mit Laufzeit bis Mitte 2022 aufgefordert, ihm bis Donnerstagabend Rückkaufangebote vorzulegen. Dabei geht es um Anleihen mit einem ausstehenden Gesamtnennbetrag von 289 Millionen Euro. Das Verfahren folgt dem einer Reverse Bookbuilding Modified Dutch Auction.

Nach Ablauf der Frist wird Rocket Internet mitteilen, ob und zu welchem Preis das Unternehmen angebotene Schuldverschreibungen erwirbt. Abgewickelt werden soll der Rückkauf dann am 18. Juli. Sollten nur für 15 Prozent oder weniger des ursprünglich ausgegebenen Anleihevolumens mit einem Nennbetrag von 550 Millionen Euro Rückkaufangebote eingereicht werden, wird Rocket Internet möglicherweise die Option zum Rückkauf der Wandelschuldverschreibung zu den bekannten Bedingungen ausüben und sie zum Nominalbetrag zuzüglich aufgelaufener Zinsen zurückzahlen.

Das laufende Rückkaufprogramm für Schuldverschreibungen dagegen wird nach einem Vorstandsbeschluss beendet.

Kontakt zum Autor: olaf.ridder@wsj.com

DJG/rio/sha

END) Dow Jones Newswires

July 11, 2018 03:07 ET ( 07:07 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM794N ROCKET IN WaveUnlimited L 19.5802 (DBK) 6,094
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Laut dem Bundeskartellamt sind Internet-Vergleichsportale nicht immer verlässlich, sind teilweise intransparent und weisen Mängel auf. Glauben Sie, dass Sie bei diesen Portalen immer das beste Produkt/den besten Preis im Vergleich erhalten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen