DAX®13.921,37+0,77%TecDAX®3.354,42+1,29%Dow Jones 3031.188,38+0,83%Nasdaq 10013.296,45+2,31%
finanztreff.de

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Pandemie hält Dax unter 14000 Punkten fest

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Hängepartie des Dax +0,77% unter 14 000 Punkten ist am Mittwoch weitergegangen. Anleger sind unsicher, wie lange und wie stark sich die neuerlichen Lockdowns auf die wirtschaftlichen Aktivitäten auswirken werden. Der Leitindex Dax mühte sich am Nachmittag noch ins Plus, das am Ende 0,11 Prozent auf 13 939,71 Punkte betrug. Der MDax +0,92% der mittelgroßen Unternehmen legte um 0,38 Prozent auf 31 308,30 Punkte etwas mehr zu.

Das Infektionsgeschehen beruhige sich nicht, stellte Analyst Konstantin Oldenburger vom Handelshaus CMC Markets fest. Angesichts drohender längerer Restriktionen "fehlt dem Deutschen Aktienindex die Kraft, die Marke von 14 000 Punkten erneut zu überwinden".

Unterstützung erhielt der Dax vor allem von Unternehmen, die auch in der Corona-Krise mach Ansicht von Experten stabile Erträge erwirtschaften können. Dazu zählten die beiden Versorger RWE +0,29% und Eon +0,25% sowie die Immobilienunternehmen Vonovia -0,43% und Deutsche Wohnen +0,43%. Deren Kurse legten um bis zu 2,3 Prozent zu.

Bayer +0,99% setzten sich mit einem Aufschlag von 4,5 Prozent an die Spitze des Dax. Analysten hatten zuletzt vermehrt auf gute Aussichten für die Landwirtschaft und somit auch für die Agrarchemie verwiesen.

Im Dax zählten ferner die Aktien der Deutschen Post +0,46% mit plus 0,9 Prozent zu den Gewinnern. Der Chef Frank Appel rechnet nach einem Rekordjahr für 2021 mit noch besseren Geschäften für den Bonner Logistikkonzern.

Dagegen büßten Delivery Hero +0,81% als Dax-Schlusslicht 3,7 Prozent ein. Hier nahmen Anleger Kursgewinne mit nach Geschäftszahlen des Kontrahenten Just Eat Takeaway +3,89%. Das Umsatzwachstum des Unternehmens gehe zu Lasten der Ergebnisse, sagte Analyst Giles Thorne von der US-Bank Jefferies.

Am Ende des MDax der mittelgroßen Unternehmen büßten Aktien von ProSiebenSat.1 +0,11% fast sechs Prozent ein. Nach hohen Kursgewinnen seit März 2020 hatte der Finanzinvestor KKR am Vorabend Kreisen zufolge einen Großteil seines Aktienpakets an der Mediengruppe verkauft.

Im SDax der kleineren Börsentitel stiegen Cropenergies -1,14% um gut fünf Prozent. Die Tochter von Südzucker +0,41% hat den Gewinn zuletzt kräftig gesteigert. Papiere von SMA Solar +3,56% fielen dagegen um 2,7 Prozent, nachdem Jefferies die Kaufempfehlung für die Aktien kassiert hatte.

Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 +0,80% schloss zur Wochenmitte 0,12 Prozent höher bei 3616,51 Punkten. Ein moderates Plus verbuchte auch der französische Cac 40 +0,53%, während der Londoner FTSE 100 etwas nachgab. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial +0,83% zeigte sich zum europäischen Handelsschluss unverändert.

Der Euro +0,1561% drehte in die Verlustzone und notierte im späten europäischen Handel mit 1,2157 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2166 Dollar festgesetzt. Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite von minus 0,51 Prozent am Vortag auf minus 0,52 Prozent. Der Rentenindex Rex +0,03% stieg um 0,08 Prozent auf 145,92 Punkte. Der Bund-Future -0,01% gewann am Abend 0,32 Prozent auf 177,33 Punkte./bek/he

Von Benjamin Krieger, dpa-AFX


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

MDAX® (Performance)
MDAX® (Performance) - Performance (3 Monate) 31.577,89 +0,92%
PKT +287,43
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
Shop Apotheke Europe N.V. 183,80 +6,86%
Varta AG 126,50 +5,33%
CANCOM IT Systeme SE 47,38 +4,59%
Rational AG 826,00 +4,56%
Hugo Boss AG 28,09 +4,42%
Flops
Metro AG St. 10,04 -0,45%
HelloFresh SE 64,00 -0,62%
Nemetschek SE 59,20 -0,67%
Symrise 100,30 -0,69%
alstria Office REIT-AG 14,36 -1,24%
Nachrichten
20.01. NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 13.951 Pkt - Qiagen volatil L/E-DAX Index EUR (Total Return) 13.946,55 +0,67%
20.01. ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Gewinne - MDax und SDax mit Rekordhoch MDAX® (Performance) 31.577,89 +0,92%
20.01. MÄRKTE EUROPA/Fest - Unternehmenszahlen kommen gut an GLAXOSMITHKLINE SP. ADR/2 31,40 -1,26%
Weitere Wertpapiere...
DAX ® 13.921,37 +0,77%
PKT +106,31

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Regierung möchte neue Verschärfungen gegen den Corona-Virus vereinbaren. Finden Sie diese Verschärfungen notwendig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen