DAX®15.454,23-0,04%TecDAX®3.522,30-0,09%S&P 500 I4.174,95-0,20%Nasdaq 10014.041,91+0,11%
finanztreff.de

ROUNDUP/Aktien New York: Vor Fed-Protokoll wenig Bewegung auf hohem Niveau

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (dpa-AFX) - Vor der Veröffentlichung des Sitzungsprotokolls der US-Notenbank haben sich die New Yorker Aktienindizes im frühen Mittwochshandel nur wenig von der Stelle bewegt. Der Leitindex Dow Jones Industrial +0,48% kam mit plus 0,04 Prozent auf 33 445,25 Zähler ebenso kaum voran wie der marktbreite S&P 500 -0,20% mit plus 0,02 Prozent auf 4074,83 Punkte. Beide Indizes bleiben damit aber in der Nähe ihrer Rekordstände. Auch der technologielastige Nasdaq 100 +0,11% notierte mit plus 0,04 Prozent auf 13 583,36 Punkten kaum verändert.

Das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung könnte im späten Aktiengeschäft noch für Bewegung sorgen. Nach Einschätzung des Analysten Stephen Innes vom Broker Axi dürften die Investoren die Aussagen der Notenbanker vor allem auf Hinweise auf eine zukünftig nicht mehr ganz so lockere Geldpolitik durchleuchtet werden. Ein allmählicher Anstieg der US-Renditen hält der Experte für keinen Beinbruch für risikoreiche Anlagen wie Aktien. Allerdings gebe es unter den Fed-Gouverneuren auch solche, die Stützungsmaßnahmen lieber früher als später zurückfahren wollten.

Gesucht waren am Mittwoch Aktien von Kreuzfahrtanbietern. Die US-Behörde CDC (Centers for Disease Control and Prevention) stellte für den Sommer eine Wiederaufnahme von Kreuzfahrten in Aussicht gestellt, wenn auch zunächst mit Einschränkungen. Carnival +0,65%, Norwegian Cruise Lines +0,64% und Royal Caribbean +0,37% gewannen zwischen vier und sechs Prozent.

Auch das Angebot des US-Präsidenten Joe Biden an alle Erwachsenen für eine Impfung ab Mitte April dürfte dem Tourismus Auftrieb geben, sagten Börsianer. Die Papiere der Fluggesellschaften American Airlines -0,82% und United Airlines -1,35% gewannen 1,7 beziehungsweise 2,7 Prozent.

Die Aktien von Beyond Meat -1,32% legten um rund ein Prozent zu. Der Hersteller veganer Fleischersatzprodukte kündigte die Eröffnung einer Produktion in China an./ajx/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 16 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen