DAX ®12.921,37-1,41%TecDAX ®3.004,56-1,59%S&P FUTURE3.136,70+0,29%Nasdaq 100 Future8.391,00-0,11%
finanztreff.de

RWE und Innogy planen niederländische Großanlage für Wasserstoff

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (Dow Jones)Der Energieversorger RWE und seine Tochter Innogy prüfen in den Niederlanden die Produktion von grünem Wasserstoff in industriellem Maßstab. Beide starteten eine Machbarkeitsstudie zum Bau einer Wasserstoff-Anlage auf dem Gelände des RWE-Kraftwerks Eemshaven, teilten beide Unternehmen mit. Die sogenannte Power-to-Wasserstoff-Anlage soll eine Kapazität von bis zu 100 Megawatt haben. Ein Windpark von Innogy werde den Ökostrom liefern.

Die CO2-Reduktionsziele in Verkehr, Wärmeversorgung und Industrie sind nur erreichbar, wenn die Sektorkopplung vorangetrieben wird und damit emissionsfreie Energieträger zum Einsatz kommen", erläuterte Roger Miesen, Vorsitzender der RWE Generation SE. "Wir sind davon überzeugt, dass grüner Wasserstoff ein wichtiger Baustein einer sicheren und sauberen Energieversorgung für diese Sektoren sein wird." Das Projekt in den Niederlanden folge dem Muster ähnlicher Projekte in Deutschland wie der GET H2 in Lingen.

Als einer der großen Betreiber von Offshore- und Onshore-Windparks sind wir überzeugt, dass es besser ist, jetzt die Umwandlung von Strom in Wasserstoff als eine technische Lösung von Power-to-X zu untersuchen, als weiter abzuwarten", erklärt Hans Bünting, Innogy-Vorstand Erneuerbare Energien.

Kontakt zur Autorin: petra.sorge@wsj.com

DJG/pso/kla

END) Dow Jones Newswires

June 18, 2019 13:55 ET ( 17:55 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC6CHX RWE ST WaveUnlimited L 22.2486 (DBK) 6,449
Short  DC40LV RWE ST Wave S 29 2019/12 (DBK) 7,805
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

RWE ST
RWE ST - Performance (3 Monate) 26,08 +0,35%
EUR +0,09
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
03.12. UBS Positiv
02.12. BERNSTEIN RESEARCH Positiv
02.12. MORGAN STANLEY Positiv
Nachrichten
09.12. ROUNDUP/Umweltministerium: Gesetz zum Kohleausstieg wohl kommende Woche RWE ST 26,08 +0,35%
09.12. Staatssekretär Flasbarth: Ministerien zu Kohleausstieg einig RWE ST 26,08 +0,35%
08.12. DIHK fordert Senkung der Stromkosten um 7 Milliarden Euro RWE ST 26,08 +0,35%
Weitere Wertpapiere...
RWE VZ 21,47 +0,12%
EUR +0,03
RWE AG ADR 1 25,60 -4,48%
EUR -1,20
INNOGY SE INH. O.N. 44,40 +0,11%
EUR +0,05

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Zahl der Börsengänge ist 2019 so niedrig wie seit der Finanzkrise vor zehn Jahren. Nächstes Jahr soll aber besser werden, meint das Beratungsunternehmen Kirchhoff. Glauben Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen