DAX ®13.458,81-0,42%TecDAX ®3.167,84-0,38%S&P FUTURE3.317,70-0,06%Nasdaq 100 Future9.227,00+0,62%
finanztreff.de

Salzgitter schockt erneut – Aktie im freien Fall

| Quelle: DER AKTIONÄR | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Erst im September hatte Salzgitter die Prognose für das Geschäftsjahr 2019 nach unten korrigiert. Am heutigen Dienstag folgte nun der nächste Schock für Aktionäre. Aufgrund hoher Abschreibungen musste der Stahlkonzern eine weitere Gewinnwarnung herausgeben. Die Aktie gerät deshalb erneut unter die Räder.

Salzgitter nimmt einmalige Abschreibungen in Höhe von 200 Millionen Euro vor – betroffen sind die Bereiche Flachstahl, Grobblech, Mannesmann sowie die Automotive-Tochter. Ursachen sind vor allem die aktuellen wirtschaftlichen und politischen Unwägbarkeiten. Vor Steuern dürfte der Verlust deshalb nun zwischen 250 und 280 Millionen Euro liegen. Bislang wurde ein Verlust vor Steuern im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich prognostiziert.

Maximilian Völkl

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

SALZGITTER
SALZGITTER - Performance (3 Monate) 15,41 +0,46%
EUR +0,07
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
22.01. NORDLB Neutral
21.01. JPMORGAN Negativ
15.01. INDEPENDENT RESEARCH Neutral
Nachrichten

09:02
Deutsche Bank X-markets
Salzgitter AG: Neues 13-Wochentief (15.17 Euro, Short) SALZGITTER 15,41 +0,46%
22.01. dpa-AFX: NordLB belässt Salzgitter auf 'Halten' - Ziel 17 Euro SALZGITTER 15,41 +0,46%

22.01.
Deutsche Bank X-markets
Salzgitter AG: Neues 13-Wochentief (15.45 Euro, Short) SALZGITTER 15,41 +0,46%

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Wohnungsmarkt zeigt Zeichen der Entspannung, da scheinbar der Zuzug in die Großstädte nachlässt. Glauben Sie, dass es nun besser wird am Wohnungsmarkt oder sehen Sie das nur als kurzfristige Entspannung?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen