DAX ®13.059,84+0,39%TecDAX ®2.571,05-0,09%Dow Jones23.557,99+0,14%NASDAQ 1006.409,29+0,36%
finanztreff.de

Sanierung finanzieren: So lässt sich der passende Kredit finden

| Quelle: FIN

Wie finanziert man am besten eine Sanierung oder die anstehenden Renovierungsmaßnahmen? Diese Frage stellen sich nicht nur Eigentümer einer Immobilie. Auch für Mieter, die kleinere Renovierungsarbeiten durchführen möchten, kann die Frage nach der passenden Finanzierung von Bedeutung sein.

Sanierungen können nur bedingt aufgeschoben werden

Die komplette Sanierung einer Immobilie ist sehr teuer. Häufig handelt es sich bei Sanierungen jedoch um notwendige Maßnahmen, die nur in Maßen hinausgezögert werden können. Aufgrund der hohen zu erwartenden Kosten scheuen sich viele Immobilienbesitzer vor Sanierungsarbeiten. Wer jedoch rechtzeitig handelt, der kann größere Schäden vermeiden und langfristig gesehen Kosten einsparen. Wird dann auch noch ein günstiger Kredit gefunden, mit dem die Sanierung finanziert werden kann, können die Gesamtkosten gesenkt werden.

Den günstigsten Kredit finden

Um den passenden Kredit für die Finanzierung der Sanierung oder Renovierung zu finden, sollte zunächst ein umfassender Vergleich der verfügbaren Kreditangebote durchgeführt werden. Der Online Kreditvergleich über Plattformen, die sich auf die Vermittlung von Krediten spezialisieren, bietet sich in diesem Zusammenhang an. Über Kreditvergleichsplattformen kann man mit nur einer Anfrage die Angebote verschiedener Banken ansehen und hinsichtlich der Kreditkonditionen miteinander vergleichen. In der Regel handelt es sich bei den Krediten von Direktbanken, die ausschließlich online abgeschlossen werden können, um günstigere Kredite als bei den Hausbanken. Dies hat damit zu tun, dass im Internet aufgrund der besseren Vergleichbarkeit ein gesteigerter Wettbewerb zwischen den Anbietern besteht. Zudem können manche Kreditvergleichsportale spezielle Exklusiv-Angebote in Kooperation mit Banken anbieten.

Ein zweiter Kreditnehmer verbessert die Kreditkonditionen

Ist ein passender Kredit mit einem günstigen Zinssatz gefunden, so lassen sich die Kreditkonditionen durch die Hinzunahme eines zweiten Kreditnehmers häufig deutlich verbessern. Dies hängt damit zusammen, dass durch den zweiten Kreditnehmer die Rückzahlungswahrscheinlichkeit steigt. Banken honorieren dies meist mit einem günstigeren Zins. Bei der Auswahl des Antragstellers sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der zweite Kreditnehmer über Einkommen in ausreichender Höhe sowie über eine positive Schufa verfügt. Der zweite Kreditnehmer muss die wirtschaftlichen Voraussetzungen erfüllen, um den Kredit begleichen zu können.

Wer gut vergleicht und eventuell einen zweiten Kreditnehmer zur Finanzierung der Sanierung hinzuzieht hat beste Chancen, einen günstigen Kredit zur Finanzierung der Sanierung zu erhalten.

Bildquelle: https://pixabay.com/de/geld-finanzen-gesch%C3%A4ft-finanz-2696228/

Werbung
Werbung
Werbung
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren.
Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 48 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen