DAX ®12.616,80-0,92%TecDAX ®3.031,69-0,32%Dow Jones25.890,18-1,51%NASDAQ 10010.524,01-0,75%
finanztreff.de

Schalke 'insgesamt zufrieden' mit DFL-Erlös durch TV-Rechte

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
GELSENKIRCHEN (dpa-AFX) - Der FC Schalke 04 ist "insgesamt zufrieden mit der Vergabe der Medienrechte". Das sagte Alexander Jobst, Vorstand Marketing und Kommunikation des Fußball-Bundesligisten, am Montag. "In dieser Zeit zählen Verlässlichkeit und Stabilität mehr als je zuvor. Mit den zu erwartenden TV-Erlösen bis 2025 unterstreicht die Bundesliga ihre Stärke auch für die Zukunft." Es freue den Verein, "dass sowohl bekannte als auch neue Medienpartner von der Attraktivität der Liga überzeugt sind".

Zuvor hatte die Deutsche Fußball Liga (DFL) bekanntgegeben, dass die 36 Profivereine der Fußball-Bundesliga und der 2. Bundesliga für die vier Spielzeiten von 2021 bis 2025 mit etwas weniger TV-Geld auskommen müssen. Nach Angaben von DFL-Geschäftsführer Christian Seifert wurde bei der Auktion der Medienrechte für den Zeitraum durchschnittlich 1,1 Milliarden Euro pro Saison und damit insgesamt 4,4 Milliarden Euro erlöst. Bei dem 2021 auslaufenden Vertrag waren es für vier Spielzeiten 4,64 Milliarden Euro gewesen./ulb/DP/zb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ab Mitte des nächsten Jahres sollen alle Kunststoff-Einwegprodukte aus den Regalen verschwinden. Sehen Sie da ein Problem?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen