DAX ®13.070,72-0,27%TecDAX ®3.028,04-0,82%Dow Jones27.881,72-0,10%NASDAQ 1008.354,29-0,10%
finanztreff.de

Setzt China seine US-Bonds als Waffe ein?

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Der Handelskrieg zwischen China und den USA ist in vollem Gange. Seit Monaten beklagen die Amerikaner unfaire Handelspraktiken und Spionage seitens der Chinesen. Vor einer Woche hoben sie daher die Zölle auf Importe aus China von zehn auf 25 Prozent. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten: Vom 1. Juni an erhöhen die Chinesen ihrerseits die Einfuhrgebühren auf Produkte aus den Vereinigten Staaten im Wert von 60 Milliarden Dollar. Je nach Produkt gelten dann Zölle von zehn, 20 oder 25 Prozent. Der Ausgang? Ungewiss. Die Gespräche über einen möglichen amerikanisch-chinesischen Deal dominieren aktuell das Geschehen an der Börse. Präsident Donald Trump rief mittlerweile den Nationalen Notstand für den Telekommunikationssektor aus und setzte den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei auf eine schwarze Liste. Damit ist es US-Firmen untersagt, ohne Genehmigung der Regierung Geschäfte mit dem Smartphone-Hersteller zu tätigen. Mitten im Handelsstreit hat China nun so viele US-Anleihen verkauft...
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
41 Prozent der Deutschen zwischen 16 und 29 geben an, dass sie in der Schule schlecht über Finanzfragen informiert werden. Denken Sie, dass das Aufgabe der Schule sein sollte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen