DAX®13.786,29-0,67%TecDAX®3.346,40-0,65%Dow Jones 3030.932,37-1,50%Nasdaq 10012.909,44+0,63%
finanztreff.de

Shell erwartet Belastung von bis zu 4,5 Mrd Dollar im 4. Quartal

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Adria Calatayud

LONDON (Dow Jones)Shell erwartet für das vierte Quartal eine Belastung zwischen 3,5 und 4,5 Milliarden US-Dollar nach Steuern im Zusammenhang mit Abschreibungen oder der Umstrukturierung von Vermögenswerten.

Die erwarteten Belastungen hängen zusammen mit einer teilweisen Wertberichtigung auf die Appomattox Ölplattform im Golf von Mexiko im Upstream-Geschäft, mit seinem Raffinerieportfolio sowie negativen Effekten aus Verträgen im integrierten Gasgeschäft, wie der britisch-niederländische Ölkonzern mitteilte.

Royal Dutch Shell plc erwarte höhere bereinigte Betriebskosten aufgrund erhöhter Leistung im vierten Quartal verglichen mit dem dritten. Dies werde die bereinigten Ergebnisse in allen Geschäftsbereichen belasten, so Shell.

Im Bereich Upstream erwartet Shell im Schlussquartal im aktuellen Preisumfeld einen bereinigten Verlust. Die Upstream-Produktion wird für das vierte Quartal zwischen 2,28 Millionen und 2,35 Millionen Barrel Öläquivalent pro Tag prognostiziert, hieß es.

Die integrierte Gasproduktion werde im vierten Quartal voraussichtlich zwischen 900.000 und 940.000 Barrel Öläquivalent pro Tag betragen, so Shell. Der Absatz von Ölprodukten im vierten Quartal werde voraussichtlich zwischen 4 Millionen und 5 Millionen Barrel pro Tag liegen, während der Absatz von Chemikalien voraussichtlich zwischen 3,6 Millionen und 3,9 Millionen Tonnen liegen wird.

Shell will am 11. Februar ein Strategie-Update geben.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/uxd/kla

END) Dow Jones Newswires

December 21, 2020 03:18 ET ( 08:18 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 09 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen