DAX ®13.043,03+0,37%TecDAX ®2.519,44+0,22%Dow Jones23.157,60+0,70%NASDAQ 1006.114,35-0,13%
finanztreff.de

So sieht die Zukunft von Bank und Kreditwesen aus

| Quelle: FIN

 

Bild: Das klassische Kreditgeschäft verlagert sich zunehmend in das World Wide Web. Bildquelle: Rawpixel.com - 303663527 / Shutterstock.com

Eine Welt ohne Banken oder Kreditwesen werden sich die meisten kaum vorstellen können. Und auch die Volkswirtschaftstheorie hat zur Relevanz von Krediten eine eindeutige Meinung. Kredite sind der Motor einer Volkswirtschaft, privat wie auch gewerblich, und ein zentraler Baustein der Geldwertschöpfung im Bankensystem.

Mit dem Wandel des Bankensystems modifiziert sich jedoch auch der Finanzsektor. Banken müssen sich heutzutage mit aufstrebenden Start-ups auseinandersetzen, die günstigere Finanzprodukte anbieten als Großbanken. Die Facebook- oder Google-Bank will den Finanzmarkt mit der Basis einer starken Vertriebsmacht an sich reißen und der demografische Wandel sowie die Digitalisierung stellen Geldhäuser vor große Herausforderungen in der Zukunft - eine Prognose.

Ohne Banklizenz ins Geldgeschäft

Zahlungen über sogenannte E-Wallet-Anbieter wahrnehmen wie Skrill oder PayPal, Geld online von A nach B transferieren oder kurz auf sein Online-Aktiendepot zugreifen - mittlerweile können im Grunde alle Geldgeschäfte über das Internet bewerkstelligt werden. Wurden Sekundäranbieter für Finanzdienstleistungen von vielen Großbanken in der Vergangenheit eher belächelt, ist mittlerweile auch den großen Geldhäusern klar, dass die vielen jungen Unternehmen und Start-ups, die ohne Banklizenz auf dem Finanzmarkt mitmischen, durchaus als Konkurrenz ernst zu nehmen sind.

 

Statistik: Online-Kreditvergleichsportale werden immer beliebter.

Vor allem das Kreditwesen hat sich in den letzten Jahren verändert. Ein Grund hierfür ist unter anderem das World Wide Web. Kredithäuser sehen sich heutzutage einer gut informierten Kundschaft gegenüber. Vergleichsportale im Internet ermöglichen den unkomplizierten Vergleich von Kreditangeboten. Kredite selbst müssen dabei gar nicht über die Hausbank abgeschlossen werden. Denn auch immer mehr Privatpersonen bieten ihr Geld zum Verleihen an und - der wesentliche Aspekt hierbei - tun dies zu deutlich günstigeren Konditionen als jeder der klassischen Kreditgeber.

Zielgruppe der sogenannten "FinTechs", ein aus den Begriffen "Finanzen" und "Technologie" zusammengewürfeltes Kunstwort, sind insbesondere jüngere Menschen aus der Smartphone-Generation. Das Praktische für die innovativen Geschäftsmodelle: In der Regel benötigen die Anbieter alternativer Finanzdienstleistungen keine Banklizenz, beispielsweise bei klassischen Kreditvermittlungsseiten im Internet. Lendico agiert als einer dieser Kreditvermittlungsportale. Das entscheidende Wort ist hierbei "Vermittlung". Denn da das Unternehmen selbst kein Geld leiht, sondern lediglich den Kontakt zwischen Geldgebern und Geldnehmern herstellt, fungiert Lendico nicht als eigentliches Kreditunternehmen.

 

Infografikquelle: www.kreditvergleich-24.eu

Allerdings kommen auch Kreditvermittlungsportale nicht gänzlich ohne Bank aus. Denn für die Abwicklung der Zahlung muss dann doch eine Bank herhalten. Allerdings agiert das Finanzinstitut somit lediglich noch als ein Dienstleistungsunternehmen für eben jede innovativen und zukunftsorientierten "Alternativ-Geldgeber". Zumindest zum Teil büßen klassische Kreditinstitute somit ihre volkswirtschaftliche Funktion ein. Bereits in den neunziger Jahren hat Microsoft-Gründer Bill Gates diese Entwicklung vorausgesehen. Er sagte: "Banking ist notwendig, Banken sind es nicht."

Facebook und Google gründen Internetbank

Die Zukunft ist digital, auch für Banken. Wer dem Innovationsdruck unterliegt, wird vom Markt gedrängt. "An einer konsequenten Digitalisierung führt kein Weg vorbei", so schätzt der Finanzblog www.finance-it-blog.de die derzeitige Lage im Bankwesen ein. Bestes Beispiel hierfür ist das aktuelle Engagement des mittlerweile omnipräsenten Konzerns Google, das Suchmaschinennutzern neuerdings auch dazu einlädt, Finanzprodukte aus dem eigenen Hause zu nutzen. Ab April 2016 soll es sogar möglich sein, Konsumentenkredite vom kalifornischen Unternehmen zu erhalten, welches somit in Konkurrenz zu Direktbanken wie die ING Diba tritt.

Für traditionelle Banken ist die Ausweitung des Google-Geschäfts auf das Finanzwesen besonders prekär, da Google über die finanziellen Mittel verfügt, Infrastruktur und Fachpersonal ganz einfach zusammenzukaufen. Ganz unerfahren ist der Konzern aber nicht. Wer beispielsweise von der ehemaligen Tochtergesellschaft Motorola Smartphones oder Tablets kaufen wollte, konnte den Kauf über einen hauseigenen und besonders günstigen Kredit finanzieren.

Bereits 2013 hat Google das kleine Finanzunternehmen Lending Club übernommen, das geringvolumige Darlehen unter den einzelnen Nutzern des Portals vermittelt. Teils läuft dieser Prozess sogar vollständig automatisiert ab, beispielsweise bei der Bonitätsprüfung. Denn Informationen über die Kreditwürdigkeit des Antragstellers werden über soziale Netzwerke wie Facebook eingeholt. Der Social-Media-Riese selbst plant ebenfalls den Schritt in die Finanzwelt und hat derzeit eine irische Banklizenz beantragt. Facebook-Mitglieder wären daraufhin berechtigt, Geld in eine Art virtuelle Facebook-Währung umzutauschen und anderen Mitgliedern Geld zu überweisen oder selbst Zahlungen zu erhalten.

 

Bild: Bonitätsprüfung über soziale Netzwerke - schon bald rufen auch traditionelle Kreditinstitute Kundendaten über Facebook und Co. ab. Bildquelle: twindesign - 186292982 / Shutterstock.com

Das Social-Media-System kommt jedoch nicht nur bei Konzernen wie Google oder Facebook zum Einsatz. Auch traditionelle Kreditinstitute stellen kreditvergaberelevante Vorgänge wie die Bonitätsüberprüfung über soziale Netzwerke in Aussicht. Dies hat für Kunden den Vorteil, durch die Bereitstellung von unterschiedlichen Personeninformationen lukrativere Angebote an Finanzprodukten zu erhalten. Aufgrund der mittlerweile sehr geringen Zahl an Menschen, die nicht in irgendeinem sozialen Netzwerk angemeldet sind, ließe sich dieses Vorhaben sogar tatsächlich realisieren. Dies ist aber noch nicht alles.

Neuerdings wird sogar überlegt, ob es zukünftig möglich ist, die klassische Kreditkarte durch das Bezahlen mit dem Smartphone abzulösen. Ähnlich wie das von Apple genutzte EasyPay soll durch das Abscannen eines Barcodes bezahlt werden. Für mehr Sicherheit sollen in der Zukunft biometrische Daten sorgen. Über den Iris-Scan oder persönlichen Fingerabdruck kann vor Missbrauch geschützt werden. Für Nutzer bedeutet dies mehr Komfort, Banken wollen mit derartigen Überlegungen dem Innovationsdruck begegnen, da Unternehmen wie Google oder Facebook den klassischen Geldgebern technologisch weit voraus sind.

Kreditwesen wird sich verändern

Selbstverständlich lässt sich keine hundertprozentige Aussage darüber tätigen, wie das Kreditgeschäft der Zukunft tatsächlich aussehen wird. Allerdings lassen sich voraussichtliche Entwicklungen sehr gut aus den Umständen der Gegenwart ableiten. Bestes Beispiel hierfür ist der demografische Wandel, der eben nicht nur in Deutschland, sondern europaweit in vielen anderen Staaten zu beobachten ist und auch das Kreditgeschäft beeinflusst.

Bei zunehmendem Ungleichgewicht zwischen der Erwerbsbevölkerung und Personen im Pensionsalter wird das Rentensystem schwächer und Menschen werden sich nach alternativen Möglichkeiten der Rentenabsicherung umschauen. Insbesondere Immobilien wird zur Rentenabsicherung ein hoher Stellenwert zukommen. Zeitgleich wird von Arbeitnehmern aber verlangt, immer mobiler zu werden. Für Kreditgeber hat dies zur Folge, ihre Finanzprodukte verstärkt modifizieren und individualisieren zu müssen.

Zeitgleich müssen aber auch aktuelle wirtschaftspolitische Entwicklungen beachtet werden. Zum Beispiel wird das Thema Energieeffizienz eine zentrale Rolle in der Zukunft der Immobilienwirtschaft spielen. KfW-Kredite für energieeffiziente Umbauten oder Sanierungen sind derzeit besonders günstig zu haben. Die Aufgabe von Kreditgebern wird es sein, ihre Finanzprodukte auf diese Entwicklungen kundengerecht zuzuschneiden.

Da Banken aufgrund der günstigen Konditionen der Finanzprodukte von FinTech-Unternehmen kaum konkurrenzfähig bleiben können, werden nur maßgeschneiderte Kreditangebote für eine sichere Zukunft der Banken im Kreditgeschäft sorgen. Auch eine enge Kundenkommunikation wird diesbezüglich als kundenbindendes Element dienlich sein, da dies von den oft unpersönlichen Großkonzernen wie Google gewiss nicht geleistet werden kann.

Bildquellen:
- Rawpixel.com - 303663527 / Shutterstock.com
- twindesign - 186292982 / Shutterstock.com

Werbung
Werbung
Werbung
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Vier Gewinneraktien der
Autorevolution:

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Sachsen-Anhalt fordert die Abschaffung des Fernsehsenders Das Erste als überregionaler Sender. Nur das ZDF soll für diesen Bereich beibehalten werden. Die ARD solle stattdessen eher regional werden. Ist das eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen