DAX ®11.684,95-0,26%TecDAX ®2.676,06-0,40%Dow Jones25.569,45-0,53%NASDAQ 1007.222,17-0,78%
finanztreff.de

Sonntagstrend: Große Koalition und AfD hoch - Grüne und FDP runter

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die Große Koalition steigt in der Wählergunst. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die "Bild am Sonntag" (BamS) erhebt, gewinnen CDU/CSU (34 Prozent) und SPD (21 Prozent) gegenüber der Vorwoche jeweils einen Prozentpunkt. Für die Unionsparteien ist es der beste Wert seit der Bundestagswahl. Würde an diesem Sonntag gewählt werden, wäre die AfD drittstärkste Kraft. Sie kommt auf 13 Prozent, einen Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche.

Verlierer sind dagegen die Grünen und die FDP: Beide Parteien verlieren je einen Prozentpunkt gegenüber der Vorwoche. Die Grünen sinken damit auf 11 Prozent, die FDP auf 8 Prozent. Unverändert bleibt der Wert der Linken bei 9 Prozent. Auf die sonstigen Parteien entfallen 4 Prozent (Minus 1 Punkt). Für den Sonntagstrend hat Emnid zwischen dem 4. und 10. Januar 1899 repräsentativ ausgewählte Personen befragt. Frage: Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mod

END) Dow Jones Newswires

January 14, 2018 04:22 ET ( 09:22 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
16:00 pressetext.de: ISM Stuttgart lädt zum Social Entrepreneurship Summit ein - Unternehmen machen sich für sozialen Wandel stark
16:00 ISM Stuttgart lädt zum Social Entrepreneurship Summit ein - Unternehmen machen sich für sozialen Wandel stark
15:55 IRW-PRESS: Aurora Cannabis Inc.: Aurora Cannabis präsentiert sich kommendes Wochenende in Frankfurt
15:51 MÄRKTE USA/Wall Street gibt weiter nach - Alcoa-Zahlen überzeugen
15:45 Bundestag beschließt Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit
15:43 DGAP-News: Hi Technological Plastic Industries PLC: Hi Technological Plastic Industries PLC zum Halbjahr 2018
15:43 PRESS RELEASE: Hi Technological Plastic Industries PLC: Hi Technological Plastic Industries PLC half year status.
15:30 PTA-PVR: UBM Development AG: Veröffentlichung gemäß § 135 Abs. 2 BörseG
15:25 PTA-News: Upco International Inc.: Upco International Inc. gibt den Abschluss der ersten Tranche der Finanzierung bekannt
15:23 MAGNIT PJSC: Aggregated information on transactions with the shares of PJSC 'Magnit' within the share buy-back programme for the period from 11.10.2018 to 17.10.2018
Rubrik: Finanzmarkt
16:04 Börse Frankfurt-News: Weiter hoher Ölpreis erwartet (Handel mit Rohstoff-ETCs)
16:02 Wieder Tarifgespräche für Ryanair-Flugbegleiter
16:00 BUSINESS WIRE: Neue Analysen aus zulassungsrelevanten Phase-III-Studien zu oral verabreichtem Ozanimod auf dem ECTRIMS-Kongress 2018 vorgestellt
15:59 Studie: Handelsstreit mit USA könnte China bei Technologien schaden
15:58 ROUNDUP 3: SAP enttäuscht bei Marge - Starkes Wachstum mit Cloudsoftware
15:57 ROUNDUP 3: SAP enttäuscht bei Marge - Starkes Wachstum mit Cloudsoftware
15:57 IRW-News: Aurora Cannabis Inc.: Aurora Cannabis präsentiert sich kommendes Wochenende in Frankfurt
15:56 BUSINESS WIRE: World Leader in High-End Mobile Security, Kaymera Technologies, to Expand Adaptive Mobile Threat Defense Footprint
15:53 BUSINESS WIRE: Takeda erhält Freigabe von der Japan Fair Trade Commission für die geplante Übernahme von Shire plc
15:49 ROUNDUP 4: Alte Diesel sollen weg: VW bietet Rabatte fürs Verschrotten

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Chef vom DIW, Marcel Fratzscher, sieht keine Preisblase am Immobilienmarkt. Im Gegenteil, außer in einigen Großstädten ist die Lage eher entspannt und gesund. Sehen Sie das auch so?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen