DAX®12.760,73-0,51%TecDAX®3.070,25-0,30%Dow Jones 3027.629,41+0,64%Nasdaq 10011.356,66+0,30%
finanztreff.de

Sony bringt PS5 am 12. November auf den Markt

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Max A. Cherney

TOKIO (Dow Jones)Eine Woche nachdem Microsoft seine Videospielkonsolen der nächsten Generation vorgestellt hat, gab der japanische Konkurrent Sony die Preise und ein Datum für die Markteinführung seiner beiden neuen Systeme bekannt. Damit ist der nächste Wettstreit zwischen den größten Herstellern von Videospielkonsolen der Welt - diesmal in einer Zeit, in der die Nachfrage nach Unterhaltung zu Hause durch die Coronavirus-Pandemie gestiegen ist - eröffnet.

Die Playstation 5 wird am 12. November in den USA und mehreren anderen Märkten eingeführt, und zwar in zwei Versionen: eine mit Blu-ray-Laufwerk für 499 US-Dollar und eine ohne Blu-ray-Laufwerk für 399 Dollar. Ansonsten hat die billigere Version der Konsole die gleiche Hardware, und beide werden weltweit am 19. November auf den Markt kommen. Spieler können die neue Konsole ab Donnerstag vorbestellen.

Sonys amerikanische Hinterlegungsscheine (American Depositary Receipts) stiegen am Mittwoch im nachbörslichen Handel um 1,2 Prozent auf 77,90 Dollar. Die Microsoft-Aktie blieb mit 205,22 Dollar praktisch unverändert.

Die vorherige Konsolengeneration von Sony war mit 399 Dollar sehr günstig, wodurch Microsoft einen erheblichen Nachteil hatte, denn der Konzern verkauft

eine Konsole für 100 Dollar mehr zu 499 Dollar. Im Vergleich zu den verschiedenen Versionen der Xbox One von Microsoft verkaufte Sony etwa doppelt so viele PlayStation 4-Maschinen.

Der US-Konzern Microsoft hat für seine neue Konsolen-Generation einen neuartigen Ansatz gewählt und bietet die Xbox-Serie X und ein Spielepaket für 34,99 Dollar pro Monat über einen Zeitraum von zwei Jahren an. Die neue Preisstrategie versucht, das Problem der hohen Anschaffungskosten für Spieler, die ein neues System kaufen, zu umgehen. Sollten sich die Spieler für die Konsole alleine entscheiden, kostet die Xbox Serie X wird 499 Dollar. Das günstigere Modell, die Xbox Serie S, werde für 299 US-Dollar angeboten.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/sha/cbr

END) Dow Jones Newswires

September 17, 2020 00:59 ET ( 04:59 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Trotz einer Reisewarnung will TUI wieder Pauschalreisen auf die Kanaren anbieten. Finden Sie diese Entscheidung gut?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen