DAX ®11.090,11-0,41%TecDAX ®2.577,43-0,50%Dow Jones24.313,07-1,59%NASDAQ 1006.629,12-2,29%
finanztreff.de

SPD will bei Europawahl mit mehr Geld für Europa punkten

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Christian Grimm

BERLIN (Dow Jones)Mit mehr deutschen Geldern für die Europäische Union und stärkeren Schutzrechten für Arbeitnehmer will die SPD die Wähler bei der Europawahl im Mai überzeugen. "Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten", heißt es im Beschluss der SPD-Fraktion zur Wahl. Damit nehmen die Genossen ihre Forderungen zu Europa aus dem Koalitionsvertrag wieder auf, die im ersten Jahr der großen Koalition in den Hintergrund gerückt sind.

Konkret wollen sich die Sozialdemokraten dafür einsetzen, dass die Sparpolitik in der EU beendet wird und die Eurozone einen Extra-Haushalt für Investitionen erhält. Deutschland soll ihren Vorstellungen nach dafür mehr Geld zur Verfügung stellen. Außerdem sollen EU-Staaten in Wirtschaftskrisen Zuschüsse für ihre Arbeitslosenversicherungen bekommen, um einen Anstieg der Verschuldung einzudämmen. Auf dem Wunschzettel stehen darüber hinaus faire Mindestlöhne auf dem ganzen Kontinent.

Die Forderungen weichen deutlich von den Positionen der Koalitionspartners CDU und CSU ab, die den Zusatzbeitrag Deutschlands zwar steigern aber nicht en gros erhöhen wollen. Die SPD steht trotz solider Arbeit in der großen Koalition in den Umfragen schlecht da. Die beiden Zugpferde für die Wahl zum Europäischen Parlament, Justizministerin Katarina Barley und der EU-Abgeordnete Udo Bullmann, sollen die Partei aus dem tiefen Tal führen.

Weil die Rechtsaußenparteien wie die AfD auf deutliche Zugewinne hoffen können, gilt die Wahl als Schicksalswahl für den Staatenklub. "Zu meinen Lebzeiten war die Einheit der Europäischen Union noch nie so gefährdet", sagte SPD-Chefin Andrea Nahles im Reichstag nach der Klausur der Fraktion. Eine funktionierende EU sei das Lebenselixier Deutschlands.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/chg/jhe

END) Dow Jones Newswires

January 11, 2019 07:17 ET ( 12:17 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
20:25 DGAP-Adhoc: Deutsche Börse AG: Deutsche Börse AG rechnet mit deutlicher Überschreitung der Gewinnprognose für 2018
20:25 DGAP-Adhoc: Deutsche Börse AG: Deutsche Börse AG is expecting to significantly exceed the profit guidance for 2018
20:20 Gewerkschaft UFO kündigt Tarifverträge mit der Lufthansa
20:12 Wirtschaftskommentar des Mannheimer Morgen
19:26 DGAP-AFR: UBS AG: Preliminary announcement of the publication of financial reports according to Articles 114, 115, 117 of the WpHG [the German Securities Act]
19:26 DGAP-AFR: UBS AG: Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemäß § 114, 115, 117 WpHG
19:15 Press Release: Nyrstar cyber attack
19:15 PERSBERICHT: Nyrstar cyberaanval
19:04 PRESS RELEASE: M2 Cobalt and Jervois Mining to -3-
19:04 PRESS RELEASE: M2 Cobalt and Jervois Mining to -2-
Rubrik: Finanzmarkt
20:25 DGAP-Adhoc: Deutsche Börse AG: Deutsche Börse AG rechnet mit deutlicher Überschreitung der Gewinnprognose für 2018 (deutsch)
20:08 Aktien New York: Anfangsverluste ausgeweitet - Handelssorgen sind zurück
19:34 ROUNDUP: Google startet digitale Bildungsinitiative in Deutschland
19:34 ROUNDUP 2/Brexit: Easyjet will wegen EU-Lizenz britische Aktionäre loswerden
19:32 Marktbericht: Das war der Dienstag bei Dax und Co.
19:07 Aktien Osteuropa Schluss: Moderate Verluste - Nur Budapest knapp im Plus
18:55 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Kurse zollen Erholungsrally weiter Tribut
18:29 DGAP-News: IMMOFINANZ gibt die erfolgreiche Platzierung einer EUR 500 Millionen Benchmark-Anleihe bekannt und erhält ein Investment-Grade-Rating von S&P (deutsch)
18:24 Lateinamerika sorgt bei Carrefour für Schwung
18:22 ROUNDUP 2/Brexit Plan B: Machtkampf in London, Ratlosigkeit in Brüssel
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Eine Möglichkeit für Paketzustellungen wäre zukünftig In-Home-Delivery. Sie öffnen aus der Ferne einem Paketboten die Tür Ihrer Wohnung/Ihres Hauses, damit dieser die Pakete liefern kann. Wäre das etwas für Sie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen