DAX ®13.158,14-0,48%TecDAX ®3.005,29-0,49%Dow Jones27.821,09-0,40%NASDAQ 1008.283,75-0,66%
finanztreff.de

Spohr legt Aufsichtsratsmandat bei Thyssenkrupp nieder

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der Chef der Deutschen Lufthansa, Carsten Spohr, hat sein Mandat als Mitglied des Aufsichtsrats der Thyssenkrupp AG mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Mit seinem Rücktritt schließe Spohr das Entstehen einer Überkreuzverflechtung der beiden DAX-Konzerne aus, teilte Thyssenkrupp mit und bezog sich damit auf den anstehenden Führungswechsel an der Konzernspitze.

Der kriselnde Stahl- und Industriekonzern Thyssenkrupp hatte am Vortag seine bisherige Aufsichtsratschefin Martina Merz zur Vorstandsvorsitzenden bestellt. Merz ist seit 2016 aber auch Mitglied des Aufsichtsrats der Lufthansa.

Spohr gehörte dem Aufsichtsrat von Thyssenkrupp seit 2013 an. Mit seiner Niederlegung ermöglicht er, dass Martina Merz nach Zustimmung des Aufsichtsrats wie vorgesehen zur Vorstandsvorsitzenden berufen und gleichzeitig im Aufsichtsrat der Deutsche Lufthansa AG verbleiben kann.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/sha/err

END) Dow Jones Newswires

September 26, 2019 14:17 ET ( 18:17 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC4QFM Lufthansa WaveUnlimited S 18.6694 (DBK) 7,103
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen