DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%Dow Jones28.004,89+0,80%NASDAQ 1008.315,52+0,70%
finanztreff.de

Steinhoff-Chef: „Es gibt auch Konflikte zwischen den Klägern“

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Im Exklusiv-Interview bestätigte Steinhoff-CEO Louis du Preez die Einschätzung des AKTIONÄR, dass die Rechtsstreitigkeiten das drängendste Problem sind, vor dem Steinhoff nach dem Bilanzskandal steht. Wenn es nicht „auf die eine oder andere Art“ gelinge, eine Lösung zu finden, „stehen wir vor ernsthaften Schwierigkeiten“, sagte du Preez.Steinhoff stehe immer noch in regem Kontakt zu den Klägern, sagte du Preez weiter. „Alle, die Kläger inklusive, versuchen proaktiv eine Lösung zu finden. Aber es gibt sehr, sehr viele Interessenparteien.“ Es gehe darum, sicherzustellen, dass alle fair behandelt werden. „Es gibt nicht nur Konflikte zwischen Steinhoff und den Parteien auf der anderen Seite, sondern auch zwischen den Klägern untereinander.“

Lars Friedrich

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen