DAX®12.728,66-0,76%TecDAX®3.048,81-1,00%S&P 500 I3.317,93-0,52%Nasdaq 10011.322,95-0,37%
finanztreff.de

Stoxx: Insolvente Unternehmen müssen DAX-Indizes kurzfristig verlassen

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Insolvente Unternehmen müssen künftig die DAX-Auswahl-Indizes kurzfristig verlassen. Das hat der Indexanbieter Stoxx am Mittwoch mitgeteilt. Nach den neuen Regeln werden insolvente Unternehmen mit einer Frist von zwei Handelstagen aus den DAX-Auswahlindizes genommen. Die Regeln treten am 19. August in Kraft. Anlass für die Änderung war die Insolvenz des DAX-Mitglieds Wirecard.

Veränderungen in der Zusammensetzung der DAX-Auswahlindizes werden am 19. August nach 22.00 Uhr bekanntgegeben und nach Marktschluss am 21. August umgesetzt. Die betroffenen Indizes werden ab dem 24. August in der neuen Zusammensetzung berechnet. Vor dem Hintergrund der bestehenden Situation würde diese Regeländerung die Wirecard AG betreffen. Grundlage der Berechnung ist die Rangliste vom 31. Juli sowie weitere Vorgaben aus dem Regelwerk.

Die neue Regelung zu insolventen Unternehmen wurde im Rahmen einer Marktkonsultation zwischen dem 17. Juli und dem 7. August abgestimmt. Konkret bezieht sich die Änderung auf die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens als ein gesetzlich festgelegtes Verfahren und umfasst alle relevanten öffentlichen Mitteilungen dazu. Da auch Unternehmen aus anderen EU-Staaten Indexmitglied werden können, bezieht sich die Regelung nicht nur auf das deutsche Insolvenzrecht. Weitere Einzelheiten dazu sind im aktuellen Regelwerk beschrieben.

Unabhängig von der heutigen Regeländerung zum Umgang mit insolventen Unternehmen wird das DAX-Regelwerk derzeit einer vertieften Prüfung unterzogen. Auch für mögliche weitere Regeländerungen wird es eine Marktkonsultation geben. Die Ergebnisse aus diesem Prozess sollen bis Jahresende bekanntgegeben werden.

Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der DAX-Indexfamilie ist der 3. September 2020.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz

END) Dow Jones Newswires

August 12, 2020 16:26 ET ( 20:26 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Wirecard AG
Wirecard AG - Performance (3 Monate) 0,801 +1,83%
EUR +0,014
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
26.06. INDEPENDENT RESEARCH Negativ
25.06. NORDLB Negativ
22.06. INDEPENDENT RESEARCH Negativ
Nachrichten
06:37 PRESSESPIEGEL/Unternehmen BMW St. 61,49 -0,82%
29.09. Erneut Durchsuchung bei Wirecard - Zeitung Wirecard AG 0,801 +1,832%
29.09. Presse: Erneute Durchsuchung bei Wirecard Wirecard AG 0,801 +1,832%
Weitere Wertpapiere...
Deutsche Börse AG 149,95 -0,83%
EUR -1,25

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Trotz einer Reisewarnung will TUI wieder Pauschalreisen auf die Kanaren anbieten. Finden Sie diese Entscheidung gut?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen