DAX ®12.451,96+0,45%TecDAX ®2.578,09+1,02%Dow Jones25.219,38+0,08%NASDAQ 1006.770,66-0,36%
finanztreff.de

Südafrikas Rand auf höchstem Stand seit 2015 - Misstrauensvotum gegen Zuma

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | ► Text vorlesen ❚❚ Pause
FRANKFURT (dpa-AFX) - Zunehmender politischer Druck auf Südafrikas Staatschef Jakob Zuma hat den Wert der Landeswährung Rand auf das höchste Niveau seit Mai 2015 getrieben. Am Mittwoch mussten die Anleger zwischenzeitlich nur noch knapp 11,8 Rand für einen US-Dollar hinblättern. Der Fraktionsvorsitzende der Regierungspartei ANC, Jackson Mthembu, hatte erklärt, man wolle Zuma schnellstmöglich mit Hilfe eines Misstrauensvotums des Amtes entheben - nach Möglichkeit schon am Donnerstag.

Zuma war bereits am Dienstag vom erweiterten Vorstand seiner eigenen Partei zum Rücktritt aufgefordert worden, um Platz für den neu gewählten Parteivorsitzenden und bisherigen Vizepräsidenten Cyril Ramaphosa zu machen. Hintergrund der Rücktrittsforderung sind massive Korruptionsvorwürfe gegen den amtierenden Präsidenten. Zuma lehnte einen sofortigen Abgang jedoch ab, was nun das Misstrauensvotum nach sich ziehen dürfte.

Der Rand reagiert bereits seit geraumer Zeit positiv auf jedes Anzeichen für ein Ende der Ära Zuma. Unter anderem durch unberechenbare Personalwechsel im Finanzministerium hatte Zumas Politik die Landeswährung lange Zeit immer wieder unter Druck gebracht./tos/bgf/das


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 8 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen