DAX ®13.166,58+0,86%TecDAX ®3.054,96+0,59%Dow Jones28.015,06+1,22%NASDAQ 1008.397,37+1,07%
finanztreff.de

Südzucker: Die totale Enttäuschung

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Europas größter Zuckerproduzent Südzucker hat seine Jahresprognose trotz sinkender Umsatz- und Gewinnzahlen bestätigt. Wie der SDAX-Konzern +0,72% in Mannheim mitteilte, sank der Umsatz im ersten Halbjahr auf 3,31 Milliarden Euro. Ein Jahr zuvor waren es noch 3,48 Milliarden Euro.

Das operative Ergebnis verringerte sich auf 74 Millionen Euro nach 139 Millionen ein Jahr zuvor. Dieser Rückgang sei im Wesentlichen auf die Verluste im Segment Zucker zurückzuführen. Der Konzern leidet schon länger unter niedrigen Zuckerpreisen. Dazu kommt eine geringere Absatzmenge infolge der mauen Rübenernte im vergangenen Jahr im Zuge der Trockenheit.

Die Aktien von Südzucker -0,42% sind am Donnerstag nach der Vorlage von Quartalszahlen mit Ernüchterung in den Handel gestartet. Sie sackten im frühen Xetra-Handel um 7,2 Prozent auf 13,16 Euro ab.

Der SDAX-Konzern +0,72% leidet nach wie vor unter niedrigen Zuckerpreisen. Der Umsatz sank im ersten Halbjahr auf 3,31 Milliarden Euro - ein Verlust von fünf Prozent im Jahresvergleich.

Ernüchterung kam laut Händlern wegen eigentlich guter Vorgaben der Tochter Cropenergies auf. Nachdem der Bioethanol-Produzent am Vortag mit einem Gewinnsprung von gestiegenen Ethanolpreisen profitiert hatte, hatten Investoren dem Börsianer zufolge auch auf ein besseres Gesamtergebnis für den Zuckerkonzern gesetzt.

Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat Südzucker nach den Zahlen auf "Halten" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Die Verluste im Zuckergeschäft seien von anderen Bereichen aufgefangen worden - dies sei die gute Nachricht, schrieb Analyst Marc Gabriel in einer aktuellen Studie. Aber selbst mit einem etwas besseren operativen Konzerngewinn im Geschäftsjahr 2019/20 sehe er die Schätzungen für das kommende Jahr weiter in Gefahr, da die Zuckerpreise wohl kaum so anzögen, wie es der Markt derzeit annehme. Anleger sollten an der Seitenlinie bleiben.

Mit Material von dpa-AFX

Sechs-Monats-Chart Südzucker (in Euro)
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

SÜDZUCKER
SÜDZUCKER - Performance (3 Monate) 14,06 -0,42%
EUR -0,06
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
28.11. KEPLER CHEUVREUX Positiv
06.11. KEPLER CHEUVREUX Positiv
25.10. GOLDMAN SACHS Neutral
Nachrichten

05.12.
Deutsche Bank X-markets
Südzucker AG: Ausbruch über kurzfristige Trendlinie (14 Euro, Long) SÜDZUCKER 14,06 -0,42%

05.12.
Deutsche Bank X-markets
Südzucker AG: Kreuzen des GD 100 nach oben (13.72 Euro, Long) SÜDZUCKER 14,06 -0,42%

04.12.
Deutsche Bank X-markets
Südzucker AG: Kreuzen des GD 200 nach unten (13.56 Euro, Short) SÜDZUCKER 14,06 -0,42%

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 50 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen