DAX ®13.125,64-0,44%TecDAX ®2.536,11+0,75%Dow Jones24.585,43+0,33%NASDAQ 1006.394,67+0,17%
finanztreff.de

S&P: Katalonien-Konflikt voraussichtlich ohne Rating-Auswirkung

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
FRANKFURT (Dow Jones)--Der sich zuspitzende Konflikt zwischen der spanischen Zentralregierung und der autonomen Region Katalonien wird nach Einschätzung von S&P Global Ratings keine Auswirkung auf die Bonitätsbewertung Spaniens oder Kataloniens haben, sofern der Konflikt sich nicht weiter verschärft. Wenn überhaupt, werde der gegenwärtige Konflikt lediglich Auswirkungen auf die Bonitätsbewertung Kataloniens haben, schreibt die Ratingagentur.

S&P setzt dabei voraus, dass es nicht zu einer Unabhängigkeit Kataloniens kommen wird. Allerdings könnte sich ein lang andauernder Konflikt negativ auf die Geschäftsaktivitäten und das Verbrauchervertrauen auswirken und einen scharfen wirtschaftlichen Abschwung in Katalonien, wenn nicht sogar eine Rezession, nach sich ziehen, heißt es weiter.

S&P bewertet Spanien aktuell mit "BBB+" und positivem Ausblick. Das "B+"-Langfrist-Rating Kataloniens steht bei S&P auf CreditWatch Negative.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/brb/cln

END) Dow Jones Newswires

October 12, 2017 11:30 ET (15:30 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung
Werbung

Länderüberblick

zu Länder & Regionen
Werbung
Webinar: Der große Ausblick auf 2018!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Kommt es noch zur Jahresendrallye?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen