DAX ®11.611,51-1,15%TecDAX ®2.720,50-1,03%Dow Jones25.628,90-2,37%NASDAQ 1007.464,99-3,15%
finanztreff.de

S&P prüft Vodafone wegen Liberty-Deal auf Abstufung

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)S&P Global Ratings hat ihre Bonitätsnote BBB+ für den britischen Mobilfunkkonzern Vodafone auf ihre Beobachtungsliste für eine mögliche Abstufung gesetzt. Die Finanzierung des Konzerns für die geplante Übernahme von Aktivitäten des Kabelnetzkonzerns Liberty werde von der Ratingagentur als Fremdkapital bewertet, teilte S&P mit und rechnet nicht mit einem schnellen Schuldenabbau.

Zwar habe Vodafone eine Dividendenkürzung angekündigt, was den Schuldenabbau unterstützen dürfte. Doch habe die Auktion von 5G-Frequenzen in Deutschland den Konzern deutlich mehr gekostet als erwartet.

Die geplante Übernahme der Liberty-Aktivitäten in Tschechien, Deutschland, Ungarn und Rumänien durch Vodafone wird zurzeit von der EU-Kommission eingehend geprüft. S&P rechnet mit einer Genehmigung durch die Kartellhüter in den kommenden drei Monaten. Nach Abschluss der Transaktion werde das Vodafone-Rating voraussichtlich um eine Stufe gesenkt.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/sha/mgo

END) Dow Jones Newswires

July 16, 2019 11:03 ET ( 15:03 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 35 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen