DAX®12.645,75+0,82%TecDAX®3.028,89-0,76%S&P 500 I3.465,63+0,32%Nasdaq 10011.692,57+0,25%
finanztreff.de

TABELLE/Emissionskalender 2020 des Bundes 4. Quartal 2020

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Der Bund will im vierten Quartal 2020 folgende Kapital- bzw. Geldmarktinstrumente emittieren, wie er am Montag bekanntgab. Das Volumen der Geldmarktinstrumente steigt dabei gegenüber der Anfang des Jahres vorgestellten ursprünglichen Planung von 15,5 auf 21,5 Milliarden Euro. Die Summe der Kapitalmarktinstrumente bleibt zwar gleich, allerdings gibt es Anpassungen bei einzelnen Emissionen:



Kapitalmarktinstrumente
Termin Instrument Laufzeit Art Volumen

Oktober
Mi, 07.10.20 Bund 10 A 3.000
Mi, 14.10.20 Bund 30 A 1.000
Di, 20.10.20 Schatz 2 A 4.000
Mi, 28.10.20 Bund 10 A 2.000

November
Mi, 04.11.20 Bobl grün 5 N 5.000 (ursprünglich: 3.000)
Mi, 11.11.20 Bund 30 A 1.000
Di, 17.11.20 Schatz 2 N 5.000 (ursprünglich: nicht geplant)
Mi, 18.11.20 Bund 10 A 3.000 (ursprünglich: 2.000) (
Abgesagt: Di, 24.11.20 Schatz 2 N 5.000)

Dezember
Mi, 02.12.20 Bobl 5 A 2.000 (ursprünglich: 3.000)
Mi. 09.12.20 Schatz 2 A 3.000 (ursprünglich: nicht geplant) (
Abgesagt: Mi, 09.12.20 Bund 10 A 2.000) (
Abgesagt: Di, 15.12.20 Schatz 2 A 3.000)

Summe 4. Quartal 29,0 Mrd EUR
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Geldmarktinstrumente
Termin Instrument Laufzeit Art Volumen
Monate in Mio EUR
Oktober
Mo, 05.10.20 Bubill 6 N 1.500 (ursprünglich: 3.000)
Mo, 12.10.20 Bubill 3 A 1.500 (ursprünglich: 2.000)
Mo, 12.10.20 Bubill 9 A 1.500 (ursprünglich nicht geplant)
Mo, 19.10.20 Bubill 5 A 1.500
Mo, 19.10.20 Bubill 11 A 1.500 (ursprünglich nicht geplant)
Mo, 26.10.20 Bubill 12 N 3.000 (ursprünglich nicht geplant)

November
Mo, 02.11.20 Bubill 6 A 1.500 (ursprünglich: 3.000)
Mo, 16.11.20 Bubill 3 A 1.500 (ursprünglich nicht geplant)
Mo, 16.11.20 Bubill 9 A 1.500 (ursprünglich nicht geplant) (
Abgesagt: Mo, 16.11.20 Bubill 5 A 1.500)
Mo, 23.11.20 Bubill 5 A 1.500 (ursprünglich nicht geplant)
Mo, 23.11.20 Bubill 11 A 1.500 (ursprünglich nicht geplant)
Mo, 30.11.20 Bubill 12 N 2.000 (ursprünglich nicht geplant)

Dezember
Mo, 07.12.20 Bubill 6 A 1.500 (ursprünglich: 3.000) (
Abgesagt: Mo, 14.12.20 Bubill 5 A 1.500)

Summe 4. Quartal 21,5 (ursprünglich geplant: 15,5) Mrd EUR


- N = Neuemission

- A = Aufstockung

- Bund = Bundesanleihe

- Bobl = Bundesobligation

- Schatz = Bundesschatzanweisung

- Bubill = Schatzanweisung des Bundes

- grün = sogenannte grüne Bundeswertpapiere

- Die Angaben zu "ursprünglich" beziehen sich auf die Anfang 2020 und damit vor der Corona-Pandemie genannte Emissionsplanung.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/gos/smh

END) Dow Jones Newswires

September 28, 2020 07:30 ET ( 11:30 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
11:30 Künftiger Gesamtmetall-Chef fordert Mehrarbeit teils ohne Lohnausgleich
11:18 Bayer: FDA lässt diagnostischen Test für Vitrakvi zu BAYER ADR /1/4 10,40 -6,31%
09:30 DGAP-DD: SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA english SGT GRM.PE KGAA NA O.N. 1,59 -1,85%
09:30 DGAP-DD: SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA deutsch SGT GRM.PE KGAA NA O.N. 1,59 -1,85%
09:26 DGAP-DD: SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA english SGT GRM.PE KGAA NA O.N. 1,59 -1,85%
09:26 DGAP-DD: SGT German Private Equity GmbH & Co. KGaA deutsch SGT GRM.PE KGAA NA O.N. 1,59 -1,85%
07:54 IRW-PRESS: BevCanna Enterprises Inc. : BevCanna -2- BEVCANNA ENTERPRISES INC. 0,145 -4,605%
07:54 IRW-PRESS: BevCanna Enterprises Inc. : BevCanna erhält Einnahmen in Höhe von 750.000 Dollar - vor allem von der Geschäftsleitung - zur Förderung des anhaltenden Wachstums BEVCANNA ENTERPRISES INC. 0,145 -4,605%
06:15 HINWEIS/Abkürzungen bei Dow Jones Newswires Deutschland
02:30 Impressum
Rubrik: Finanzmarkt
13:25 Corona-Regeln: Polizei kontrolliert in Berlin
13:25 Merkel: Gebot der Stunde heißt Kontakte reduzieren
13:25 Staatssekretär Jäger mit Coronavirus infiziert - Treffen mit Spahn
13:25 Ausgangsbeschränkungen und Corona-Massentests in der Slowakei
13:24 Erstmals über 15 000 Corona-Neuinfektionen in Tschechien
13:24 ROUNDUP/Volkswirte sehen Aufschwung in Gefahr - Scholz: Sind gut gerüstet
13:23 Spanien in Corona-Krise vor Rückkehr zum Alarmzustand
13:23 ROUNDUP/Schärfere Regeln für Fleischbranche: SPD wirft Union Blockade vor
13:22 Istanbuls Bürgermeister Imamoglu mit Coronavirus infiziert
13:22 ROUNDUP/USA: Gut 80 000 Infizierte an einem Tag - Harte Maßnahmen in Europa

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 44 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen