DAX ®13.555,87+0,05%TecDAX ®3.170,25-0,08%Dow Jones29.319,03-0,10%NASDAQ 1009.183,22+0,10%
finanztreff.de

TAGESVORSCHAU: Termine am 13. Dezember 2019

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min.
FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine am Freitag, den 13. Dezember:

^
TERMINE UNTERNEHMEN
07:00 DEU: Fraport, Verkehrszahlen 11/19
07:00 LUX: Stabilus, Jahreszahlen (endgültig)
10:00 DEU: Pressefrühstück mit Dr. Markus Krebber, CFO RWE AG und Anja-Isabel Dotzenrath, CEO RWE Renewables, Frankfurt
11:00 DEU: Volkswagen Konzern, Auslieferungen 11/19
12:00 DEU: Daimler, Pressegespräch mit Hubertus Troska, Vorstandsmitglied der Daimler AG, verantwortlich für China-Aktivitäten zum laufenden Geschäftsjahr und die Aussichten in China

TERMINE KONJUNKTUR
00:50 JPN: Tankan-Index Q4/19
05:30 JPN: Industrieproduktion 10/19 (endgültig)
05:30 JPN: Kapazitätsauslastung 10/19
08:30 DEU: Deutsche Bundesbank veröffentlicht halbjährliche Konjunkturprognose
09:00 ESP: Verbraucherpreise 11/19 (endgültig)
10:00 ITA: Industrieproduktion 10/19
11:30 RUS: Russische Zentralbank, Zinsentscheid
14:30 USA: Im- und Exportpreise 11/19
14:30 USA: Einzelhandelsumsatz 11/19
16:00 USA: Lagerbestände 10/19
17:00 USA: Fed-Präsident von New York, Williams, hält eine Rede

EUR: DBRS Ratingergebnis Großbritannien
EUR: S&P Ratingergebnis Slowenien, Serbien

SONSTIGE TERMINE
13:30 DEU: Pk Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zu Ergebnissen der 20. Sitzung des Stabilitätsrates, Berlin

14:00 DEU: Spitzentreffen zum Ausbau des Ladenetzes für E-Autos, Berlin
+ 1350 Pressestatement Altmaier und Scheuer
An dem Treffen im Wirtschaftsministerium sollen neben Ressortchef Peter Altmaier (CDU) und Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) auch Branchenverbände teilnehmen.

DEU: Jubiläumsveranstaltung des Bundesverbandes der Steuerberater mit Rede von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), Berlin

EUR: Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs (zweiter und letzter Tag)


SONNTAG, DEN 15. DEZEMBER 2019

SONSTIGE TERMINE
CHN/USA: Neue US-Strafzölle auf chinesische Importe
Neue US-Strafzölle auf Konsumgüter aus China treten in Kraft. Bei der Einfuhr von Laptops, Smartphones und vielen anderen Produkten im Wert von schätzungsweise 160 Milliarden US-Dollar wird damit künftig eine zusätzliche Importgebühr von 15 Prozent erhoben.


°

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ./bwi


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesregierung muss die Zeiterfassung in deutschen Unternehmen neu regeln, da der Europäische Gerichtshof vergangenes Jahr entschieden hat, dass sämtliche Arbeitszeiten erfasst werden müssen. Würden Sie eine richtige Zeiterfassung Ihrer Arbeitszeiten als sinnvoll erachten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen