DAX ®11.589,21-1,07%TecDAX ®2.659,34-1,03%Dow Jones25.379,45-1,27%NASDAQ 1007.116,09-2,23%
finanztreff.de

TecDax-Höhenflug dank 3D-Druck? Da stimmt irgendwas nicht...

| Quelle: INV | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der absolute Index-Star am deutschen Aktienmarkt ist in diesem Jahr ohne Frage der TecDax. Seit Jahresbeginn ist das Kursbarometer um 37 Prozent gestiegen und hat damit Dax (+14 Prozent) und MDAX (+19 Prozent) deutlich hinter sich gelassen. Das gilt auch für die längerfristige Performance. Die Analysten der HSH Nordbank weisen in ihrem aktuellen „Wochenbarometer“ zu Recht darauf hin, dass die Technologiewerte schon seit Anfang 2015 relative Stärke zeigen. Bei der vermeintlichen Begründung für die starke Rally kommen uns aber Zweifel. Den Bezug auf das „Internet der Dinge“ und die Industrie 4.0 können wir noch halbwegs nachvollziehen. Als konkretes Beispiel wird dann aber der 3D-Druck genannt, was durchaus erstaunlich ist. Schließlich gibt es unter den 30 im TecDax gelisteten Werten mit SLM Solutions nur ein einziges tatsächlich auf den 3D-Druck fokussiertes Unternehmen. Deren Aktie hat sich zudem zwar tatsächlich analog zum TecDAX sehr gut entwickelt. Der Einfluss auf die Indexperformance in dem angesprochenen Zeitraum war aber gering, weil die Aktie zum einen erst seit März 2016 im TecDax enthalten ist und das Gewicht zum anderen bei unter einem Prozent liegt.

Der Blick ins Detail zeigt zunächst einmal, dass der größte Gewinner unter den aktuell (!) im Index vertretenen Werten auf Sicht von drei Jahren die Aktie von S&T mit einem Kursplus von 500 Prozent ist. Da der Einzug in den TecDax hier aber sogar erst im September 2016 erfolgte, muss der Grund für die Outperformance noch woanders liegen. Fündig werden wir schließlich vor allem im Segment der Biotechnologieaktien. Werte wie Evotec (+330 Prozent in drei Jahren) oder Sartorius (+240 Prozent) sind nicht nur überdurchschnittlich gut gelaufen, sondern im Index auch vergleichsweise hoch gewichtet. Zumindest bis Mitte 2015 galt das auch für BB Biotech, die in dieser Phase sehr gut gelaufen waren, sich dann aber aus dem Index verabschieden mussten. Im laufenden Jahr hat vor allem das Schwergewicht Wirecard (+170 Prozent in drei Jahren) den Index-Turbo gezündet. Der Spezialist für elektronische Zahlungssysteme hat sich im laufenden Kalenderjahr mehr als verdoppelt.

Und der 3-D-Druck? Die hauptsächlich mit ausländischen Titeln bestückten Indizes zu diesem Trend-Thema haben die hohen Erwartungen der Anleger bislang noch nicht erfüllen können. Zwar ging es mit den Kursen sowohl bei dem Zertifikat der UBS auf den „Solactive 3D-Printing-Index“ (WKB: UBS13D) als auch bei dem Endlos-Tracker der HypoVereinsbank auf den Stoxx Global 3D Printing Tradable Index (WKN: HY05NL) nach der Auflegung im Jahr 2013 zunächst steil nach oben. Beide Produkte rauschten dann aber in den Keller und fielen Anfang 2016 sogar unter dem Emissionskurs. Mittlerweile haben sich die Kurse zwar wieder erholt. Von den Höchstkursen sind die Indizes aber immer noch weit entfernt. Und seit Anfang 2015, also in dem Zeitraum der starken TecDax-Outperformance, konnten unter dem Strich nur minimale Zuwächse verbucht werden.

Thomas Koch

Schlagworte:
,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM6W1G TecDAX ® WaveXXL L 2327 (DBK) 8,122
DS7EUN TecDAX WaveUnlimited S 2863.9149 (DBK) 8,698
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

TecDAX ®
TecDAX ® - Performance (3 Monate) 2.659,34 -1,03%
PKT -27,55
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
SOFTWARE AG NA O.N. 38,11 +3,50%
CANCOM SE O.N. 35,62 +2,95%
COMPUGROUP MED.SE O.N. 48,86 +2,47%
CARL-ZEISS MEDITEC 71,55 +2,43%
FREENET AG NA O.N. 20,28 +2,22%
Flops
DRAEGERWERK VZO O.N. 45,92 -3,77%
INFINEON 18,19 -4,34%
AIXTRON 9,35 -5,77%
SAP 94,38 -5,94%
SILTRONIC AG NA O.N. 92,00 -7,30%
Nachrichten
07:31 dpa-AFX: dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger bleiben nervös
07:31 dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger bleiben nervös
18.10. NACHBÖRSE (22:00)/XDAX -0,4% auf 11.542 Pkt - Baader brechen ein
Weitere Wertpapiere...
STX GLB. 3D PRINT. Index open end (UCB) 47,36 -2,11%
EUR -1,02
SOLACTIVE 3D PRINTI Index open end (UBS) 133,69 -2,24%
EUR -3,06
Werbung

Investmentecke

Investmentecke Ralf Andreß gehört zu den erfahrensten Zertifikate-journalisten Deutschlands. Als freier Autor berichtet er seit mehr als 20 Jahren über strukturierte Produkte und initiierte bereits 1999 die mehrmals jährlich in "Die Welt" und "Welt am Sonntag" erscheinenden Fachreports zu Derivaten und Zertifikaten. Seit 2004 schreibt er auf Finanztreff.de für die tägliche Börsenkolumne "Investmentecke". Zudem ist er seit 2006 Chefredakteur des von ihm mit ins Leben gerufenen Fachmagazins "Der Zertifikateberater". 2008 wurde er beim erstmals vergebenen Journalistenpreis für die Berichterstattung über Zertifikate vom DDV zum "Journalist des Jahres" gekürt und wurde seither insgesamt vier Mal geehrt. Zuletzt im Jahr 2017 in dem er gemeinsam mit Daniela Helemann den Hauptpreis als „Journalist des Jahres“ erhielt.

» Alle News von Investmentecke
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
In Großbritannien wurde im April 2018 eine Limo-Steuer eingeführt. Hersteller, die mehr als 50 Gramm Zucker auf einen Liter Getränk mischen, werden seit dem zur Kasse gebeten. Sollte so etwas hierzulande ebenfalls eingeführt werden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen