DAX ®11.640,44+0,23%TecDAX ®2.618,30+1,16%S&P FUTURE2.756,10+0,25%Nasdaq 100 Future7.116,00+0,56%
finanztreff.de

Themeneinstieg: Weltweit profitieren

| Quelle: DWS_TIF_INA | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Aktien sind für Investoren mit Weitblick eine reizvolle Option. Wie Anleger ihr Kapital weltweit streuen und so das Risiko von Kursschwankungen reduzieren.

Mutige Investoren werden zuweilen belohnt. So wie etwa Anfang 2012, als es an der Börse besonders steil bergauf ging – für europäische, asiatische oder auch amerikanische Papiere. Anleger sollten sich allerdings nicht auf eine dauerhaft parallele Entwicklung der weltweiten Finanzplätze verlassen. Wer bereits Anfang 2009 so mutig war und wieder auf Aktien setzte, weiß das. Während zum Beispiel der europäische Euro-Stoxx-50 und der japanische Nikkei 225 heute gerade einmal auf dem Niveau von damals notieren, können sich Anleger beim deutschen Dax, dem amerikanischen S&P-500 oder dem chinesischen HSCEI über prozentual zweistellige Gewinne freuen (siehe Grafik "Unterschiede beachten"). Aber welche Chancen bieten Aktien in den kommenden Jahren? Und sind die Gewinner von heute auch die von morgen?

Unterschiedliche Geschwindigkeiten

An der Börse wird bekanntlich die (wirtschaftliche) Zukunft gehandelt. Und die sieht im Moment je nach Land und Region recht unterschiedlich aus. So setzt die Schuldenkrise vor allem der europäischen Konjunktur kräftig zu. Nach Prognosen des Internationalen Währungsfonds (IWF) könnte die Wirtschaftsleistung der Eurozone in diesem Jahr sogar leicht um 0,5 Prozent sinken und erst 2013 wieder zunehmen.1 Das dürfte selbst bei den Emerging Markets Spuren hinterlassen. Allerdings wird die Wirtschaft dort mit 5,4 und 5,9 Prozent immer noch deutlich stärker wachsen als in den etablierten Industrieländern. Lautet die Erfolgsformel der Experten also, in den kommenden Jahren nach chinesischen, indischen oder brasilianischen Werten zu greifen und besser die Finger von deutschen, französischen oder italienischen Aktien zu lassen?

Günstige Bewertungen

Ganz so einfach ist die Sache nicht. Beispiel Deutschland: Viele heimische Unternehmen erzielen einen immer größeren Anteil ihres Umsatzes in den Emerging Markets (siehe Grafik „Wachsender Anteil“). Sie profitieren also zunehmend auch von der Wachstumsdynamik in den Schwellenländern (siehe dazu auch unsere Themenwelt Deutschland). Gleichzeitig erscheinen deutsche Aktien derzeit günstig bewertet. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV), also das Verhältnis der aktuellen Kurse zu den erwarteten Gewinnen, pendelt derzeit im unteren Drittel des historischen Durchschnitts.2 Das verspricht weiteres Kurssteigerungspotenzial. Aktien sind aber nicht nur deshalb attraktiv.

Aktien – die bessere Anleihe?

Einige börsennotierte Unternehmen bieten neben möglichen Kursgewinnen zusätzliche Renditechancen in Form von Dividenden. Sie sind eine Art Erfolgsbeteiligung und machten in der Vergangenheit im Depot langfristig bereits ein Drittel des Gesamtertrages aus (siehe dazu auch unsere Themenwelt Dividende). Außerdem übertreffen die zu erwartenden Dividendenzahlungen inzwischen oftmals die Zinserträge von Anleihen derselben Unternehmen. Einige europäische Telekommunikationsanbieter beispielsweise kommen aktuell auf eine Dividendenrendite von mehr als acht Prozent.3 Kurzlaufende Anleihen bringen hingegen weniger als zwei Prozent. Übrigens: In Schwellenländern finden sich derzeit sogar Papiere mit zweistelligen Dividendenrenditen – vorausgesetzt natürlich, die erhofften Dividendenzahlungen werden auch tatsächlich ausgeschüttet.

Risiken managen

Gute Wachstumsaussichten, günstige Bewertungen, hohe Dividendenrenditen – vieles spricht für ein weltweites Engagement in Aktien. Doch dafür gleich in spanische und italienische Unternehmen investieren oder auf einen der vielen spendablen Energieversorger setzen? Und wie viel Geld sollten Anleger in dividendenstarke Aktien aus den Emerging Marktes investieren? Wer sein Aktiendepot weltweit aufstellt und die richtige Mischung wählt, dürfte gut auf kommende Börsenphasen vorbereitet sein. Gefragt ist dabei ein guter Überblick, um rechtzeitig reagieren zu können. Denn mal sind zyklische Werte gefragt, ein anderes Mal defensive Titel. Auch Risiken wie Inflation und Wechselkursschwankungen wollen richtig gemanagt werden. Dafür brauchen Investoren allerdings weniger Mut als vielmehr ein möglichst umfassendes Wissen und Erfahrung. Aktienfonds der DWS, die weltweit in verschiedene Branchen investieren, sind für die Herausforderungen gerüstet. Mit ihnen können Privatanleger je nach Marktsituation von den aussichtsreichsten Unternehmen profitieren.

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

DWS Akkumula LC
DWS Akkumula LC - Performance (3 Monate) 1.043,72 ±0,00%
EUR ±0,00
Porträt - Chart - Kennzahlen - Zusammensetzung
Nachrichten
24.08. Fonds: DWS Akkumula
31.07. Fonds: DWS Akkumula LC EUR ACC
27.07. Fonds: DWS Akkumula
Weitere Wertpapiere...
DWS Top Europe 135,29 ±0,00%
EUR ±0,00
DWS Inv Top EUR LC 181,71 ±0,00%
EUR ±0,00
DWS Global Growth FD 114,86 ±0,00%
EUR ±0,00
DWS Top Dividende LD 118,69 ±0,00%
EUR ±0,00
+ alle anzeigen

DWS Investments

Deutsche Asset ManagementMit 955 Milliarden Euro verwaltetem Vermögen (Stand 30. Juni 2014) ist Deutsche Asset einer der führenden Vermögensverwalter weltweit. Deutsche Asset Management bietet Privatanlegern und Institutionen weltweit eine breite Palette an traditionellen und alternativen Investmentlösungen über alle Anlageklassen.

» weitere Informationen zu DWS Investments

Themen im Fokus

Aktien Deutschland

Wachstumsmotor Deutschland

Deutschlands Wirtschaft präsentiert sich als Fels in der Brandung. Wer davon profitieren will, sollte in hiesige Aktien investieren. Die wichtigsten Argumente.

Themeneinstieg: Wachstumsmotor Deutschland
Dividende

Erfolgsfaktor Dividende

Mit ausschüttungsstarken Aktien setzen Anleger auf regelmäßige Erträge und substanzstarke Werte. Das kann in Korrekturphasen Nerven schonen.

Themeneinstieg: Erfolgsfaktor Dividende
Zinsanlagen

Wichtige Balance

Auch wenn sich das Zinstief hartnäckig hält: Zinsanlagen sind in einem ausgewogenen Depot unverzichtbar. Mit einer sorgfältigen Auswahl lassen sich auch in Zeiten niedriger Zinsen vernünftige Erträge erwirtschaften.

Themeneinstieg: Zinsen mit Ertragskraft
Sachwerte / Immobilien

Solide Basis

Immobilien und andere Sachwerte haben sich über Jahrzehnte hinweg als solide Anlage bewährt. Wer von den steigenden Immobilienpreisen profitieren will, ist mit einem offenen Immobilienfonds gut bedient.

Themeneinstieg: Werte erhalten
Aktien international

Weltweit Chancen nutzen

Wer seine Aktienanlage international breit streut, hat langfristig die besten Aussichten auf gute Ergebnisse. Welche Trends die Märkte bewegen, wo die Chancen am besten sind und welche Märkte man meiden sollte: In der Rubrik Aktien international gibt es die Antworten.

Themeneinstieg: Weltweit profitieren
Mischfonds

Optimale Steuerung

Die Luft an den Börsen wird rauer. Mal gibt es überraschend starke Schwankungen bei Zinsanlagen, mal Kapriolen an den Aktienmärkten. Mit Mischfonds können Anleger die ganze Bandbreite von Kapitalanlagen komfortabel in einem Fonds abdecken.

Altersvorsorge

Zeit umzudenken

Dass private Vorsorge wichtig ist, hat sich inzwischen herumgesprochen. Doch über den besten Weg zur finanziellen Absicherung gibt es viele Missverständnisse. Dabei gibt es einfache und sinnvolle Lösungen, um das Beste aus dem gesparten Geld herauszuholen.

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Justizministerin Barley will Unternehmen, die kriminelles Verhalten ihrer Mitarbeiter fördern, mit hohen Bußgeldern bestrafen. Derzeit sieht die Rechtslage nur eine Bestrafung von inidviduellem Fehlverhalten vor. Glauben Sie, dass das Wirkung zeigen könnte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen