DAX ®13.137,70-0,16%TecDAX ®2.994,40-0,36%Dow Jones27.808,14-0,05%NASDAQ 1008.268,25-0,19%
finanztreff.de

ThyssenKrupp freut sich über Bieterschlacht – wann kommen die Angebote?

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Aufzugssparte von ThyssenKrupp steht zum Verkauf – und das Kaufinteresse ist nach wie vor riesig. Mindestens zehn Interessenten sollen aktuell noch im Rennen sein. Für den MDAX-Konzern ist positiv. Eine Bieterschlacht könnte den Preis  in die Höhe treiben und mehr Geld in die klammen Kassen spülen.

In der vergangenen Woche soll ThyssenKrupp tiefer gehendes Info-Material an die verbliebenen Interessenten verschickt haben, so Reuters unter Berufung auf Insider. Mindestens zehn Bieter seien davon noch betroffen, darunter die Wettbewerber Kone und Hitachi, aber auch die Finanzinvestoren Brookfield und Hellman & Friedman. Weiter im Rennen sind auch die Konsortien aus Advent, Cinvent und Abu Dhabi sowie Blackstone und Carlyle.

Maximilian Völkl

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen