DAX ®9.382,03-0,97%TecDAX ®1.247,61-0,14%Dow Jones16.804,71-1,40%NASDAQ 1003.984,74-1,60%
LYNX Broker
finanztreff.de
Werbung

Topthemen - Die wichtigsten Finanznachrichten im Überblick

Rocket Internet schöpft Preisspanne bei Börsengang aus

Rocket Internet schöpft Preisspanne bei Börsengang aus

01.10.2014 - 20:37 Berlin (dpa) - Der zweite Teil der großen Internet-Börsenwoche in Frankfurt kann beginnen: Rocket Internet setzte den Preis für seine Aktie am oberen Ende der festgelegten Spanne an. Zalando gelangen zuvor beim Börsendebüt allerdings keine Kursgewinne. ...mehr


Dax nach enttäuschenden Konjunkturdaten wieder unter Druck

01.10.2014 - 18:35 Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist nach enttäuschenden Konjunkturdaten aus Europa und den USA wieder unter Druck geraten. Zwischenzeitliche Gewinne konnte der deutsche Leitindex nicht halten, nachdem er zunächst an seine Vortageserholung angeknüpft hatte. ...mehr


EU-Kommission: Beihilfen für Nürburgring waren unzulässig

EU-Kommission: Beihilfen für Nürburgring waren unzulässig

01.10.2014 - 18:11 Brüssel/Mainz (dpa) - Brüssel stuft staatliche Subventionen für den Nürburgring und den Flughafen Zweibrücken als ungerechtfertigt ein. Für den Verkauf der insolventen Rennstrecke gibt die EU-Kommission aber grünes Licht - ebenso wie für die Beihilfen für den Airport Hahn. ...mehr


Zalando-Aktie tritt am ersten Börsentag auf der Stelle

Zalando-Aktie tritt am ersten Börsentag auf der Stelle

01.10.2014 - 17:58 Frankfurt/Main (dpa) - Keine Kursgewinne für Zalando: Die Aktie des Online-Händlers ist an ihrem ersten Börsentag exakt auf dem Ausgabepreis von 21,50 Euro aus dem Handel gegangen. Beim ersten Kurs hatte es am Mittwochmorgen noch einen Sprung von rund zwölf Prozent auf 24,10 Euro gegeben. ...mehr


Volkswagens US-Absatzflaute hält an

Volkswagens US-Absatzflaute hält an

01.10.2014 - 17:00 Herndon (dpa) - Volkswagen bleibt auf dem US-Automarkt auf Schrumpfkurs. Im September verkaufte die Kernmarke von Europas größtem Autobauer mit knapp 26 000 Neuwagen fast 19 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. ...mehr


Bestellungen im Maschinenbau stagnieren erneut

Bestellungen im Maschinenbau stagnieren erneut

01.10.2014 - 16:56 Frankfurt/Main (dpa) - Trotz der kräftig gestiegenen Inlandsnachfrage treten die deutschen Maschinenbauer weiterhin auf der Stelle. ...mehr


Hongkong-Proteste beunruhigen Finanzmärkte

Hongkong-Proteste beunruhigen Finanzmärkte

01.10.2014 - 16:56 Hongkong (dpa) - Die Proteste in Hongkong gegen die Regierung lösen an den Finanzmärkten zunehmend Sorgen aus. Noch scheint die Lage unter Kontrolle zu sein, doch Experten warnen: Sollte der Konflikt eskalieren, hätte es gravierende Auswirkungen für die asiatische Finanz-Metropole mit internationalen Folgen. ...mehr


Rendite-Rekordtief bei zehnjährigen Bundesanleihen

Rendite-Rekordtief bei zehnjährigen Bundesanleihen

01.10.2014 - 16:56 Frankfurt/Main (dpa) - Die Bundesrepublik kann sich weiter zu extrem günstigen Bedingungen frisches Geld am Kapitalmarkt besorgen. ...mehr


Briefporto steigt erneut - neue Marken kommen im Dezember

Briefporto steigt erneut - neue Marken kommen im Dezember

01.10.2014 - 16:56 Bonn (dpa) - Briefeschreiben wird im nächsten Jahr erneut teurer: Die Deutsche Post will zum 1. Januar die Preise erhöhen. ...mehr


Merkel warnt vor Wiederaufflammen der Euro-Krise

Merkel warnt vor Wiederaufflammen der Euro-Krise

01.10.2014 - 16:27 Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat vor einer Rückkehr der Euro-Krise gewarnt. ...mehr


Lokführergewerkschaft vor Streik-Entscheidung

Lokführergewerkschaft vor Streik-Entscheidung

01.10.2014 - 16:08 Frankfurt/Main (dpa) - Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will am Donnerstag das Ergebnis ihrer Urabstimmung bekanntgeben. ...mehr


Insolvenzverfahren für Flughafen Zweibrücken eröffnet

Insolvenzverfahren für Flughafen Zweibrücken eröffnet

01.10.2014 - 13:29 Zweibrücken (dpa) - Für den Flughafen Zweibrücken in Rheinland-Pfalz ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden. ...mehr


EU-Kommission: Beihilfen für Nürburgring waren unzulässig

EU-Kommission: Beihilfen für Nürburgring waren unzulässig

01.10.2014 - 13:02 Brüssel (dpa) - Der Nürburgring hat staatliche Beihilfen von fast einer halben Milliarde Euro zu Unrecht erhalten. Die EU-Kommission erklärte die Finanzhilfen für unvereinbar mit den EU-Regeln und verlangte deren Rückzahlung. ...mehr


Bahn bekommt Entschädigung für Karbon-Kartell

Bahn bekommt Entschädigung für Karbon-Kartell

01.10.2014 - 12:15 Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat in einem weiteren Kartellverfahren Schadenersatz von wichtigen Lieferanten erstritten. ...mehr


Schröder wirbt um Vertrauen zu Moskau

Schröder wirbt um Vertrauen zu Moskau

01.10.2014 - 11:33 Rostock (dpa) - Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder hat dafür geworben, den Dialog mit Russland trotz des fortwährenden Ukraine-Konflikts zu suchen: «Nur so kann Vertrauen entstehen, das derzeit fehlt.» ...mehr


Lufthansa will nach fünftem Streik wieder verhandeln

Lufthansa will nach fünftem Streik wieder verhandeln

01.10.2014 - 11:31 Frankfurt (dpa) - Nach der mittlerweile fünften Welle des Pilotenstreiks hat die Lufthansa die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit zur Rückkehr an den Verhandlungstisch aufgefordert. ...mehr


Britische Finanzaufsicht untersucht Bilanz der Supermarktkette Tesco

Britische Finanzaufsicht untersucht Bilanz der Supermarktkette Tesco

01.10.2014 - 09:26 London (dpa) - Wegen zu hoch angegebener Gewinnerwartungen droht dem kriselnden britischen Einzelhändler Tesco nun auch noch Ungemach von Aufsehern. ...mehr


Bundesagentur rechnet auch 2015 mit sinkender Arbeitslosigkeit

Bundesagentur rechnet auch 2015 mit sinkender Arbeitslosigkeit

30.09.2014 - 18:34 Nürnberg (dpa) - Trotz eines schwachen Herbstaufschwungs auf dem Arbeitsmarkt rechnet die Bundesagentur für Arbeit (BA) auch für 2015 mit weiter sinkender Erwerbslosigkeit. ...mehr


Shell: 2040 fahren die meisten Autos mit Benzin und Diesel

Shell: 2040 fahren die meisten Autos mit Benzin und Diesel

30.09.2014 - 16:56 Hamburg (dpa) - Der private Pkw bleibt noch auf Jahrzehnte hinaus der wesentliche Pfeiler für die Mobilität in Deutschland. ...mehr


Arbeitslosigkeit in Euro-Ländern bleibt hoch

Arbeitslosigkeit in Euro-Ländern bleibt hoch

30.09.2014 - 16:45 Luxemburg (dpa) - Die Arbeitslosigkeit in den Euro-Ländern bleibt unverändert hoch. Im August lag die Quote den dritten Monat in Folge bei 11,5 Prozent, meldet die EU-Statistikbehörde Eurostat in Luxemburg. ...mehr


Seite: 12345
Werbung
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |+88% GEWINN mit EUR/USD?!
FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Werbung

Die neue Website der Börse Stuttgart: übersichtlicher, informativer, nutzerfreundlicher. Jetzt kennenlernen!

Infos hier!