DAX®12.778,80+0,14%TecDAX®3.112,39+1,37%S&P 500 I3.382,59+0,58%Nasdaq 10011.418,06+0,84%
finanztreff.de

TRENDUMFRAGE/DAX 0,6 Prozent niedriger erwartet

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Mit einem fallenden DAX rechnen Händler am Freitag. Die vier von Dow Jones Newswires befragten Marktteilnehmer erwarten im Schnitt einen DAX-Stand von 12.921 Punkten zum Xetra-Schluss. Das entspricht einem Rückgang des DAX zum vorherigen Handelstag von 0,6 Prozent. Dabei erwarten drei Händler fallende und einer einen unveränderten Schlussstand. Die Spanne der Prognosen reicht von 12.840 bis 12.994 Punkte. Zuletzt hatte der DAX mit 12.994 Punkten geschlossen. Seit Jahresbeginn liegt er mit 1,9 Prozent im Minus. Dabei bewegte sich der Index zwischen 8.255,65 (16. März) und 13.795,24 Punkten (17. Februar).

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/thl/cln

END) Dow Jones Newswires

August 14, 2020 02:17 ET ( 06:17 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

DAX ®
DAX ® - Performance (3 Monate) 12.780,64 +0,16%
PKT +19,91
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
Infineon Technologies 25,37 +5,18%
Deutsche Telekom 14,60 +2,13%
Covestro AG 42,98 +1,49%
Continental 93,74 +1,36%
E.ON AG 9,55 +1,29%
Flops
BASF 51,92 -0,12%
Siemens AG 107,34 -0,50%
Delivery Hero SE 95,82 -2,34%
Volkswagen Vz. 133,80 -2,62%
Bayer AG 47,65 -10,63%
Nachrichten
10:07 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax kommt kaum vom Fleck MDAX® (Performance) 27.228,05 +0,82%
09:48 MÄRKTE EUROPA/Fester - Bayer brechen nach Gewinnwarnung ein

09:30
UBS
DAX – 50er-EMA weiter umkämpft DAX ® 12.778,31 +0,14%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Das Amtsgericht Essen hob das Insolvenzverfahren von Galeria Karstadt Kaufhof auf und machte damit den Weg frei für einen Neustart des Handelsriesen. Glauben Sie, dass das Warenhauskonzern bald wieder schwarze Zahlen schreiben wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen