DAX ®13.021,35+0,05%TecDAX ®2.580,42+0,61%S&P FUTURE2.596,30+0,07%Nasdaq 100 Future6.393,75+0,07%
finanztreff.de

Trübes Ende einer schwachen Börsenwoche

| Quelle: ARD Boersennews
Gewinnmitnahmen und Sorgen vor einer Verschiebung der Steuerreform in den USA trübten die Stimmung in New York zum Wochenschluss. Der Dow rutschte in den beiden ersten Handelsstunden um 0,25 Prozent ab. Der breiter gefasste S&P 500 Index verlor 0,15 Prozent auf 2.580 Zähler. Marktteilnehmer sagten, es werde befürchtet, dass Präsident Donald Trump Entlastungen für Unternehmen nicht vor 2019 durchsetzen könne. Angesichts der auslaufenden Bilanzsaison für das dritte Quartal würden zudem viele Investoren Gewinne einstreichen. Im Sog der schwächeren Wall Street fiel der Dax am Nachmittag ins Minus zurück. Er schloss 0,4 Prozent niedriger - bei nur noch 13.127 Punkten. Damit hat er seit dem letzten Rekordhoch von 13.525 Zählern am Dienstagmorgen gut 400 Punkte verloren. Auf Wochensicht betrug das Minus über zwei Prozent. "Die Berichtssaison hat die Laune der Anleger deutlich getrübt", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Viele Firmen hätten mit ihren...
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM6HF9 Allianz Wave L 170 2018/03 (DBK) 7,023
Werbung
Werbung
Werbung
Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren. |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Anleger können seit letzter Woche in der Schweiz per Short Mini Futures auf fallende Bitcoin-Kurse setzen. Vermutlich wird es auch in Deutschland in der nächsten Zeit mehr Produkte auf Bitcoin geben. Sind Sie dafür, wenn auf Bitcoin mehr Produkte emittiert werden würden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen