DAX ®13.353,95+1,00%TecDAX ®3.061,54+0,71%Dow Jones28.208,71+0,27%NASDAQ 1008.515,74+0,58%
finanztreff.de

ÜBERBLICK am Abend/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires.

Finanzministerium konkretisiert Pläne für Taskforce gegen Steuerbetrug

Das Bundesfinanzministerium hat seine Pläne für die Taskforce konkretisiert, die Steuerbetrug wie bei den "Cum-Ex"-Geschäften bekämpfen soll. "Die Spezialeinheit wird so schnell wie möglich eingerichtet, um Verstöße zügiger aufzuklären und vor allem, um neue Gestaltungsmodelle schneller zu erkennen und somit Missbrauch gezielt vorzubeugen und abzustellen", erklärte das Ministerium auf seiner Internetseite.

Umweltministerin Schulze sieht für Power-to-X gute Exportchancen

Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will den Markteintritt und Hochlauf von Technologien zur Umwandlung oder Speicherung von Strom (Power-to-X, PtX) unterstützen. "Für deutsche Unternehmen, beispielsweise im Anlagenbau, bieten sich hier gute Exportchancen", erklärte Schulze anlässlich einer PtX-Konferenz im Umweltministerium in Berlin. Sie wolle darüber diskutieren, wie die Rahmenbedingungen dafür geschaffen werden könnten. Zudem lasse Schulze derzeit prüfen, "mit welchen konkreten Instrumenten wir den Markthochlauf im Bereich Luftverkehr forcieren können".

Merkel will selbsttragenden Aufschwung in Afrika befördern

Mehr private Investitionen sollen nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel Afrika dabei helfen von Entwicklungshilfe unabhängiger zu werden. "Wir sind uns einig, dass wir neben der Entwicklungshilfe natürlich vor allen Dingen den Übergang in einen sich selbst tragenden Aufschwung schaffen müssen", sagte Merkel bei der G20-Konferenz "Compact with Africa" in Berlin. "Die Zielsetzung ist, besonders private Investitionen in den teilnehmenden Ländern zu steigern." Wichtig dafür sei, dass die Länder für potentielle Investoren mehr Transparenz schafften.

Kramp-Karrenbauer räumt Fehler im ersten Amtsjahr als CDU-Chefin ein

Kurz vor dem CDU-Parteitag hat Annegret Kramp-Karrenbauer Fehler im ersten Jahr ihrer Amtszeit an der Parteispitze eingeräumt. In einem Interview mit dem Fernsehsender ARD bekannte sie sich zu schlechtem Krisenmanagement sowie inhaltlichen und organisatorischen Schwächen ihrer Partei.

SPD, CDU und Grüne unterzeichnen Koalitionsvertrag in Brandenburg

SPD, CDU und Grüne haben am Dienstag in Potsdam den Koalitionsvertrag für die neue Brandenburger Landesregierung unterzeichnet. Damit ist die sogenannte Kenia-Koalition gut elf Wochen nach der Landtagswahl besiegelt. Am Mittwoch soll der Landtag Dietmar Woidke (SPD) als Ministerpräsidenten bestätigen, außerdem wird das Kabinett vereidigt.

Studie: Klimapfad über Erneuerbare besser als CCS und Bioenergie

Das Klimaziel im weltweiten Energiesektor kann einer internationalen Studie zufolge am gesündesten und umweltfreundlichsten mit mehr Wind und Sonne erreicht werden. Das ist das Ergebnis von Analysen und Computersimulationen zahlreicher Forscher in den USA und Europa unter Leitung des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, das im Wissenschaftsjournal Nature veröffentlicht wurde. Andere Pfade zur Einhaltung des Pariser Klimaabkommens würden zu erheblichen Lasten für die Umwelt führen.

Schweden lässt Vergewaltigungsvorwurf gegen Assange fallen

Die schwedische Justiz hat das Ermittlungsverfahren gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange wegen mutmaßlicher Vergewaltigung eingestellt. Zwar hielten die Ermittler die Klägerin für glaubhaft, doch reichten die Beweise für eine Verurteilung nicht aus, sagte die stellvertretende Generalstaatsanwältin Eva-Marie Persson am Dienstag in Stockholm.

Boris Johnson zeigt sich vor TV-Debatte mit Corbyn kämpferisch

Kurz vor der Fernsehdebatte zwischen dem britischen Premierminister Boris Johnson und Oppositionsführer Jeremy Corbyn hat sich der amtierende Regierungschef Johnson bei einem öffentlichkeitswirksamen Auftritt kämpferisch gezeigt. Beim Besuch einer Boxhalle in der Nähe von Manchester stieg der 55-Jährige am Dienstag mit "Get Brexit Done"-Handschuhen in den Boxring und sagte dem Fernsehsender ITV, er freue sich auf den Schlagabtausch mit seinem Rivalen Corbyn.

Polen und Ungarn blockieren EU-Schlussfolgerungen zu Rechtstaatlichkeit

Polen und Ungarn haben die Verabschiedung von EU-Schlussfolgerungen zur Rechtsstaatlichkeit verhindert. Der finnische EU-Vorsitz konnte den Text zur Bewertung des jährlichen Rechtsstaatsdialogs der Mitgliedstaaten deshalb beim Treffen der Europaminister nur als eigene Erklärung veröffentlichen. Europaministerin Tytti Tuppurainen sagte, der Text sei von 26 der 28 Mitgliedstaaten unterstützt worden.

Fed/Williams: Geldpolitik ist aktuell richtig

Laut dem Präsidenten der Federal Reserve von New York, John Williams, ist die US-Notenbank nach drei Zinssenkungen in diesem Jahr mit der Lage der Wirtschaft zufrieden. "Die Wirtschaft sieht sehr gut aus", sagte Williams. Die Fed sei für die kommenden Monate nicht auf einen bestimmten geldpolitischen Weg festgelegt, fügte er hinzu. "Ich denke, die Geldpolitik ist aktuell richtig. Wichtig ist, dass wir nicht an eine bestimmte Entscheidung gebunden sind."

US-Baubeginne im Oktober gestiegen

Die Neubautätigkeit in den USA hat sich im Oktober ausgeweitet. Die Zahl der ersten Spatenstiche erhöhte sich im Vergleich zum Vormonat um 3,8 Prozent auf einen hochgerechneten Jahreswert von 1,314 Millionen. Volkswirte hatten eine Zunahme um 3,5 Prozent prognostiziert.

Chinas Notenbank will reale Kreditzinsen senken

Die chinesische Zentralbank will die monetäre Unterstützung für die Wirtschaft verstärken, indem sie die realen Kreditzinsen senkt. Der Gouverneur der People's Bank of China (PBoC), Yi Gang, erklärte in einem Statement, es sei notwendig, sich auf die sogenannte "Loan Prime Rate" zu stützen, um die realen Kreditzinsen nach unten zu führen.

Huthi-Rebellen kapern drei ausländische Schiffe vor jemenitischer Küste

Die Huthi-Rebellen haben vor der jemenitischen Küste ein saudiarabisches und zwei südkoreanische Schiffe gekapert. Die vom Iran unterstützte Miliz erklärte über ihren Fernsehsender Al-Masirah, sie habe die Schiffe beschlagnahmt und in den Hafen von Saleef gebracht, weil diese "ohne vorherige Ankündigung" in Jemens Hoheitsgewässer gefahren seien.

+++ Konjunkturdaten

*DJ US/Redbook: Einzelhandelsumsatz erste 2 Wochen Nov +4,5% gg Vorjahr

*DJ US/Redbook: Einzelhandelsumsatz erste 2 Wochen Nov -0,3% gg Okt

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/AFP/mgo/jhe

END) Dow Jones Newswires

November 19, 2019 13:01 ET ( 18:01 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
16:09 Form 8.3 - The Vanguard Group, Inc.: Allergan plc ALLERGAN PLC DL-,0001 168,30 +0,81%
16:07 Form 8.3 - The Vanguard Group, Inc.: AbbVie plc ABBVIE INC. DL-,01 80,00 +0,76%
16:04 DGAP-PVR: HanseYachts AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution HANSEYACHTS O.N. 5,90 +1,72%
16:01 MÄRKTE EUROPA/Sorge um US-chinesischen Handelsdeal verstimmt GLAXOSMITHKLINE SP. ADR/2 40,80 +0,99%
16:00 PRESS RELEASE: VinAI Announces Scientific Research at the World's No. 1 Conference on Artificial Intelligence - NeurIPS 2019
16:00 DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen BMW ST 76,66 +2,47%
15:59 MÄRKTE USA/Behauptet - Trump-Tweet weckt wieder Zweifel ADOBE INC. 282,40 +3,56%
15:47 Form 8.3 - The Vanguard Group, Inc.: Takeaway.com N.V. TAKEAWAY.COM N.V. EO -,04 84,10 +0,72%
15:45 Form 8.3 - Tibra Trading PTY Limited: Charles Taylor CHARLES TAYLOR PLC LS-,01 4,11 +1,73%
15:42 Form 8.3 - The Vanguard Group, Inc.: Sophos Group plc SOPHOS GROUP PLC LS-03 6,45 -0,56%
Rubrik: Finanzmarkt
16:07 INDEX-FLASH: Etwas Ernüchterung nach jüngstem Trump-Tweet zum Handelsdeal DAX ® 13.355,86 +1,02%
16:06 GB-WAHL/ROUNDUP: Kreml hofft nach Johnson-Wahlsieg auf bessere Beziehungen
16:05 Petitionsportal Change.org rechnet mit Verlust der Gemeinnützigkeit
16:04 GB-WAHL: Macron fordert von Briten nach Wahl Fairness
16:04 ROUNDUP: Awo fordert zum 100. Geburtstag mehr Sozialstaat und Vermögensteuer
16:02 ROUNDUP: Radfahrer verursachen immer mehr Unfälle - Radwege zu eng?
15:53 ROUNDUP: Agrarchemie-Firmen wollen in Europa langfristig Glyphosat verkaufen BAYER 71,50 +2,44%
15:51 Windenergie wird wichtigster Energieträger bei der Stromerzeugung SIEMENS GAMESA R.E.EO-,17 15,22 +3,01%
15:47 US-Anleihen legen zu - Trump dämpft Hoffnungen auf Abkommen
15:45 Frankreichs Staatschef Macron verteidigt Pläne für Rentenreform

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Was halten Sie von der geplanten Finanztransaktionssteuer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen