DAX®12.557,64-1,41%TecDAX®3.062,32-1,51%Dow Jones 3028.210,82-0,35%Nasdaq 10011.665,37-0,11%
finanztreff.de

ÜBERBLICK am Mittag/Konjunktur, Zentralbanken, Politik

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die wichtigsten Ereignisse und Meldungen zu Konjunktur, Zentralbanken, Politik aus dem Programm von Dow Jones Newswires

Villeroy de Galhau: EZB könnte Inflationsziel ändern

Ratsmitglied Francois Villeroy de Galhau hat seine Bereitschaft signalisiert, das Inflationsziel der Europäischen Zentralbank (EZB) zu ändern. Villeroy de Galhau sagte laut einem Bericht von Bloomberg, das gegenwärtige Ziel von "unter, aber nahe 2 Prozent" werde oft als eine Obergrenze missdeutet, es sollte aber als ein symmetrisches Ziel interpretiert werden. "Als Konsequenz daraus könnten wir bereit sein, für einige Zeit Inflationsraten von über 2 Prozent zu akzeptieren", sagte er.

EZB: Unternehmenskredite wachsen im August mit konstantem Tempo

Das Wachstum der Buchkreditvergabe an nicht-finanzielle Unternehmen im Euroraum ist im August konstant geblieben. Nach Angaben der Europäischen Zentralbank (EZB) erhöhte sich die Kreditvergabe mit einer Jahresrate von 7,1 (Juli: 7,1) Prozent. Das Volumen der an private Haushalte ausgereichten Kredite wuchs mit einer ebenfalls unveränderten Jahresrate von 3,0 Prozent, worunter die Kredite für den Hauskauf um 4,1 (4,2) Prozent zunahmen und die Konsumentenkredite um 0,3 (0,4) Prozent.

IAB rechnet für 2021 mit teilweiser Arbeitsmarkterholung

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) rechnet damit, dass sich der deutsche Arbeitsmarkt im nächsten Jahr nur teilweise vom coronabedingten Einbruch in diesem Jahr erholen wird. Anhaltende Beschäftigungungsverluste erwartet das IAB für den Bereich "Handel, Verkehr, Gastgewerbe" sowie die "Sonstigen Dienstleistungen", im produzierenden Gewerbe wird der Stellenabbau laut IAB sogar noch 2021 anhalten. Das IAB prognostiziert für 2020 im Jahresdurchschnitt einen Anstieg der Arbeitslosenzahl um 440.000, gefolgt von einem Rückgang um 100.000 im Folgejahr.

Bauindustrie erhöht Umsatzprognose trotz Corona-Pandemie

Die deutsche Bauwirtschaft ist bislang besser durch die Corona-Pandemie gekommen als zunächst erwartet. Die deutsche Bauindustrie erhöhte daher am Freitag ihre Umsatzprognose für dieses Jahr auf ein nominales Plus von 3,5 Prozent nach einer im Mai vorhergesagten Stagnation für das Jahr 2020. Die Bauchnachfrage hat sich allerdings im Juli laut neusten Zahlen des Statistischen Bundesamts etwas abgekühlt.

Verdi ruft zu bundesweiten Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr auf

Pendler müssen sich in Bussen und Bahnen in der kommenden Woche auf massive Verzögerungen einstellen: Im Tarifkonflikt des öffentlichen Nahverkehrs rief die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi für Dienstag zu einem bundesweiten Warnstreik auf. Verdi begründete den Schritt am Freitag mit der Weigerung der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber (VKA), mit der Gewerkschaft in Verhandlungen einzutreten.

Moskau verhängt Ausgangssperre für Senioren

Angesichts stark steigender Infektionszahlen mit dem Coronavirus hat Moskaus Bürgermeister Sergej Sobjanin eine Ausgangssperre für Senioren verordnet. Ab kommenden Montag sollten Einwohner über 65 Jahren zu Hause bleiben und so selten wie möglich Einkaufen gehen, erklärte Sobjanin. Spaziergänge bleiben jedoch erlaubt. Die Arbeitgeber rief der Bürgermeister auf, ihren Angestellten die Arbeit im Homeoffice zu ermöglichen.

Kongress und Weißes Haus sprechen wieder über Stimuluspaket

Die Mehrheitsführerin im US-Repräsantantenhaus, Nancy Pelosi, arbeitet an einem neuen, verkleinerten Paket zur Pandemie-Hilfe. Nach Angaben von Personen, die mit der Materie vertraut sind, würde das Paket Hilfe für Fluggesellschaften, Restaurants und kleine Unternehmen umfassen. US-Finanzminister Steven Mnuchin sagte unterdessen, dass er und Pelosi sich auf weitere Gespräche über ein neues Hilfsgesetz geeinigt hätten.

Studie: Rassismus kostete US-Wirtschaft 16 Billionen Dollar in 20 Jahren

Rassismus hat der US-Wirtschaft laut einer Studie in den vergangenen 20 Jahren enormen Schaden zugefügt. Geringere Löhne und Schwierigkeiten beim Zugang zu Krediten für Schwarze und Latinos hätten zu Einbußen in Höhe von 16 Billionen Dollar geführt, heißt es in einer Studie des New Yorker Finanzdienstleisters Citigroup. Sollte die Lücke in den nächsten fünf Jahren kleiner werden, könnte die US-Wirtschaft demnach um zusätzliche 5 Billionen Dollar wachsen.

+++ Konjunkturdaten +++

Schweden Aug Erzeugerpreise -0,2% gg Vormonat

Schweden Aug Erzeugerpreise -4,6% gg Vorjahr

DJG/DJN/AFP/apo

END) Dow Jones Newswires

September 25, 2020 07:30 ET ( 11:30 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
21.10. IRW-PRESS: Thoughtful Brands Inc.: Thoughtful -2- THOUGHTFUL BRANDS INC. 0,043 -6,522%
21.10. IRW-PRESS: Thoughtful Brands Inc.: Thoughtful Brands schließt Geschäft hinsichtlich Übernahme von American CBD Extraction Corp. ab THOUGHTFUL BRANDS INC. 0,043 -6,522%
21.10. NACHBÖRSE/XDAX -0,1% auf 12.547 Pkt - Traton fester Continental 101,20 -1,17%
21.10. DGAP-News: ADVA Optical Networking SE: ADVA -2- Advanced Optical Networking SE 6,50 +4,67%
21.10. DGAP-News: ADVA Optical Networking SE: ADVA erzielt Umsatz von EUR 146,7 Millionen in Q3 2020 Advanced Optical Networking SE 6,50 +4,67%
21.10. PRESS RELEASE: ADVA Optical Networking SE: ADVA -2- Advanced Optical Networking SE 6,50 +4,67%
21.10. PRESS RELEASE: ADVA Optical Networking SE: ADVA posts quarterly revenues of EUR 146.7 million for Q3 2020 Advanced Optical Networking SE 6,50 +4,67%
21.10. MÄRKTE USA/Leichter - Wall Street im Bann der Stimuli-Verhandlungen Abbott Laboratories 90,08 -2,97%
21.10. EQS-Adhoc: IGEA announces changes in its board IGEA PHARMA N.V. 0,515 -3,738%
21.10. DGAP-Adhoc: ADVA Optical Networking SE gibt Zahlen für Q3 2020 bekannt und veröffentlicht neue Prognose für das Gesamtjahr 2020 Advanced Optical Networking SE 6,50 +4,67%
Rubrik: Finanzmarkt
21.10. Trudeau-Regierung übersteht Misstrauensvotum - keine Neuwahlen
21.10. BUSINESS WIRE: Rohde & Schwarz Cybersecurity meldet Einführung der R&S®Trusted Application Factory und veröffentlicht DevSecOps Strategie
21.10. BUSINESS WIRE: Taulia bestellt Andy Lee zum Director, Supply Chain Finance
21.10. IRW-News: Thoughtful Brands Inc.: Thoughtful Brands schließt Geschäft hinsichtlich Übernahme von American CBD Extraction Corp. ab THOUGHTFUL BRANDS INC. 0,043 -6,522%
21.10. BUSINESS WIRE: Inapal-Komponenten von Continental Structural Plastics reduzieren Gewicht, Komplexität für neue Luxus-SUV in Europa
21.10. US-Gesundheitsminister macht Hoffnung auf US-weite Impfung bis April Pfizer Inc. 31,50 -0,94%
21.10. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Leichtes Minus - Konjunkturpaket in der Schwebe Dow Jones Industrial Average ( 28.210,82 -0,35%
21.10. BUSINESS WIRE: Additive Manufacturer Green Trade Association stellt neue Mitglieder vor
21.10. Tesla liefert fünften Quartalsgewinn in Folge - Jahresziele bestätigt Tesla Incorporated 366,40 +2,78%
21.10. Adva Optical Networking wagt neue Prognose - Quartal mit Aufwind Advanced Optical Networking SE 6,50 +4,67%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Volkswirte gehen davon aus, dass die Inflation in Deutschland im nächsten Jahr wieder anzieht, wenn der Sondereffekt der Mehrwertsteuersenkung ausläuft. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen